Stichwort

Zeit

705 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 47
Efeu 30.11.2016 […] Tilman Urbach nach Brooklyn, um dort den Schriftsteller John Wray zu besuchen, dessen "stilistisch fein gedrechselter" Roman "Das Geheimnis der verlorenen Zeit" ihn sehr beeindruckt hat: Darin geht es "um nicht weniger als um das Wesen der Zeit. ... Wo viele amerikanische Autoren die Verknappung suchen, liebt Wray das Ausschweifende, die sprachliche Delikatesse. Als ich ihm sage, er sei vielleicht […] gar kein amerikanischer Schriftsteller, sondern ein genuin europäischer, lacht er." Verleger sind Sprachpfleger, schreibt Michael Hagner in der NZZ. Und in Zeiten, in denen Sprache wieder gesäubert wird und politische Indienstnahmen sich abzeichnen, ist diese Pflege auch als politische Tätigkeit zu sehen: "Wenn sich Menschen im Stil ihrer Sprache offenbaren und ihre politische und poetische oder […]
Efeu 31.12.2014 […] Feuers aus der Bedachung schmolz und über die Wasserspeier abfloss. Das Fabelwesen scheint beinahe zu ersticken an der Bleimasse, die wie ein aggressives Tier in seinen Schlund eindringt." In der Zeit staunt Marie Schmidt über die Karlsruher Ausstellung einer zwanzig Jahre alten Installation der feministischen Medienkünstlerin Lynn Hershman Leeson, die darin schon maßgebliche Aspekte unserer heutigen […] über den Wandel des Zeitbegriffs: "Der Erste Weltkrieg ist der erste, der mit Armbanduhren geführt wurde. Das war die Voraussetzung für die Synchronisierung von Massenangriffen. ... Die mechanische Zeit war eine Voraussetzung des kapitalistischen Wirtschaftens und schrieb sich in die Körper der Menschen ein." […]
Feuilletons 19.12.2013 […] Uslar Karstadt am Hermannplatz (mit einem besonderen Gruß an die fabelhaften Verkäuferinnen in der Stoffabteilung). Nina May trifft sich mit David Grossman, der zur Uraufführung seines Textes "Aus der Zeit fallen" nach Berlin gekommen ist ("Andreas [Kriegenburger] hat mein Werk erst vollendet. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass es gespielt werden muss", sagt Grossman nach der Generalprobe, hier […] hier die Besprechung von Simone Kaempf bei Nachtkritik). Peter Kümmel erleidet einen apokalyptischen Schluckauf angesichts der Gendatensammler von 23andMe (Hintergrundartikel von Sven Stockrahm bei Zeit online). Christine Lemke-Matwey reist zu allerlei Aufführungen des Verdi-Jahres. Maximilian Probst schüttelt den Kopf über den Hamburger Senat, der zusammen mit den Eigentümern die Esso-Häuser hat verrotten […] Verantwortlichkeiten bei Restitutionsfällen regelt. Besprochen werden Jim Jarmuschs Vampirfilm "Only Lovers Left Alive" mit Tilda Swinton und Bücher, darunter Werner Dahlheims Geschichtsbuch "Die Welt zur Zeit Jesu" (mehr in unserer Bücherschau heute ab 14 Uhr). […]
Feuilletons 12.12.2013 […] unterhält sich mit Christoph Waltz, der am Sonntag mit Richard Strauss' "Rosenkavalier" in Antwerpen sein Debüt als Opernregisseur gibt. Mounia Meiborg portätiert die Schauspielerin Steffi Kühnert, die zur Zeit mit dem Film "Die Frau, die sich traut" im Kino zu sehen ist. Besprochen werden Abdellatif Kechiches Cannes-Gewinner "Blau ist eine warme Farbe" ("ein in seiner Intensität unerhört schöner Film" […] N24 ins Fernsehen expandiert. Angela Köckritz stellt die staatliche chinesische Suchmaschine Baidu vor. Aus Anlass der vorgestrigen Verleihung des Literaturnobelpreises an Alice Munro veröffentlicht Zeit online ihre erste Kurzgeschichte "The Dimensions of a Shadow" erstmals in deutscher Übersetzung. […]
Feuilletons 05.12.2013 […] en zu wollen. Dennoch werden sie jetzt öffentlich gemacht, ein staatlich finanziertes Museum, das Folkwang, gibt sich dafür her. Vielleicht wittert man den Skandal und will davon profitieren." (Die Zeit hat es sich allerdings auch nicht nehmen lassen, drei dieser Polaroids abzudrucken.) Auch Tobias Timm informiert über eine kontroverse Auktion: Am vergangenen Samstag versteigerte das Berliner A […] obwohl es sich bei dieser womöglich um Raubkunst handelt und im Verzeichnis lostart.de eine Suchmeldung nach ihr eingetragen ist. "Das Auktionshaus argumentiert kaltherzig legalistisch. Gegenüber der Zeit bezichtigte es Restitutionsanwälte pauschal des 'Artnappings'. Mit dieser Form der Vergangenheitsbewältigung wird der Kunsthandel hoffentlich keine Zukunft haben." Weiteres: Georg Blume informiert […] deutscher Wirklichkeit" verabreicht) und "Oldboy" von Spike Lee ("das ärgerlich verunglückte Remake eines südkoreanischen Meisterwerks", tadelt Ronald Düker; ausgehend davon geht Oliver Kaever auf Zeit online der Frage nach: "Warum sind US-Remakes so schlecht?") sowie Bücher, darunter "Der Allesverkäufer", Brad Stones Biografie von Amazon-Chef Jeff Bezos (mehr in unserer Bücherschau heute um 14 Uhr) […]
Feuilletons 14.11.2013 […] untersucht in der Rubrik Chancen die rechtlichen Risiken für Internetnutzer und stellt fest: "Es liegt ein Hauch von Wildem Westen über dem Recht im Netz." Die Zeit im Osten befasst sich mit der Debatte um den Bauhaus-Direktor Philipp Oswalt. Und auf Zeit Online berichtet Ulrich Stock weiter von der Schachweltmeisterschaft in Moskau. […] in Galerien, Auktionshäusern oder im privaten Kunsthandel innehatten, konnten nach dem Krieg weitermachen, als wäre nichts geschehen - und das nicht selten sogar mit jenen Kunstwerken, die sie zur Zeit des Holocaust erworben hatten. Niemand fordere die NS-Raubkunst von ihnen zurück, denn sie diente in der jungen Wirtschaftswunderrepublik als Grundstock für den boomenden Kunsthandel - und die Gründung […]