Buchautor

Engelbert Kaempfer

Engelbert Kämpfer wurde 1651 als zweiter Sohn des Pastors Johannes Kemper in Lemgo geboren. Er studierte im In- und Ausland Philosophie, Sprachen, Medizin und Naturgeschichte. 1681 ging Kämpfer nach Schweden, wo er die Akademie in Uppsala besuchte und Sekretär bei der schwedischen Gesandtschaft wurde, die im Auftrage Karls Xl. Handelsbeziehungen mit Russland und Persien anknüpfen sollte. Während einer fast zehnjährigen Forschungsreise (1683 bis 1693), die ihn über Russland und Persien nach Indien, Java, Siam und schließlich Japan führte, sammelte er zahlreiche Kenntnisse zur Geographie, Natur, Gesellschaft, Religion, Politik, Verwaltung sowie den Wissenschaften und Künsten der bereisten Regionen. Seine Schriften gelten als wichtige Beiträge zur frühmodernen Erforschung der Länder Asiens. Sie prägten zugleich das europäische Japanbild des 18. Jahrhunderts und dienten bis ins frühe 19. Jahrhundert vielen Forschungsreisenden als Referenzwerk (via Wikipedia). Kaempfer starb 1716 in Lieme in Nordrhein-Westfalen.
2 Bücher

Engelbert Kaempfer: Engelbert Kaempfer (1651-1716). Sein Leben und seine Reise

Cover
Landesverband Lippe, Lemgo 2001
ISBN 9783980775854, CD-ROM, 15.00 EUR
CD-Rom herausgegeben vom Landesverband Lippe und der Stadt Lemgo

Engelbert Kaempfer: Engelbert Kaempfer: Kritische Ausgabe in Einzelbänden. Band 1/1 und 1/2: Heutiges Japan

Cover
Iudicium Verlag, München 2001
ISBN 9783891299319, Gebunden, 1607 Seiten, 158.50 EUR
Herausgegeben von Detlef Haberland, Wolfgang Michel, Elisabeth Gössmann und Barend J. Terwiel. Mit 370 Abbildungen. Mehr als zweieinhalb Jahrhunderte schlummerte das deutsche Japan-Manuskript des berühmten…