Buchautor

Helene Hanff

Helene Hanff, 1917 in Philadelphia geboren, arbeitete als Schreibkraft, später als Lektorin für die Paramount-Picture-Filmstudios, als Drehbuchautorin und schließlich als Journalistin für Zeitungen und Magazine wie Harper's Bazaar und der New Yorker. Der literarische Durchbruch gelang ihr mit "84, Charing Cross Road" (1970). Das autobiografische Buch besteht im wesentlichen aus einem Briefwechsel zwischen Helene Hanff in New York und Frank Doel, dem Besitzer eines Buchladens in der Charing Cross Road in Londons Soho. Helene Hanff starb 1997 in New York.
4 Bücher

Helene Hanff: Die Herzogin der Bloomsbury Street

Cover
Atlantik Verlag, Hamburg 2015
ISBN 9783455600223, Gebunden, 192 Seiten, 14.99 EUR
Aus dem Englischen von Susanne Höbel. Mit einem Nachwort von Rainer Moritz. "Pure Wonne" (Der Tagesspiegel) bereitete die New Yorkerin Helene Hanff ihren Lesern mit "84, Charing Cross Road", dem wunderbaren…

Helene Hanff: Briefe aus New York

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2004
ISBN 9783455026535, Gebunden, 221 Seiten, 14.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Susanne Höbel. Mit einem Nachwort von Rainer Moritz. Helene Hanff lebt schon seit vier Jahrzehnten in New York, als sie sich überreden lässt, für eine Radiosendung der BBC…

Helene Hanff: Die Herzogin der Bloomsbury Street. Roman

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2002
ISBN 9783455026511, Gebunden, 208 Seiten, 13.90 EUR
Übersetzt aus dem Amerikanischen von Susanne Höbel. Tatsächlich - als der Verleger Andre Deutsch 1971 Hanffs Briefwechsel mit dem Londoner Buchhändler Frank Doel in England herausgibt, kann sich die Autorin…

Helene Hanff: 84, Charing Cross Road. Eine Freundschaft in Briefen

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2002
ISBN 9783455026504, Gebunden, 159 Seiten, 12.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Rainer Moritz. Durch Zufall stößt die amerikanische Bühnenschriftstellerin Helene Hanff Ende der 40er Jahre auf die Adresse eines kleinen Antiquariats in London. Eine neue Quelle…