Buchautor

Hermann Bausinger

Hermann Bausinger, geboren 1926, Studium der Germanistik, Anglistik, Geschichte und Volkskunde, war bis zu seiner Emeritierung 1992 Professor für Empirische Kulturwissenschaft an der Universität Tübingen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Alltagskultur, Kultur- und Sozialgeschichte, Volks- und Jugendliteratur, Sprach- und Dialektprobleme und Landeskunde.
Bücher auf
3 Bücher

Hermann Bausinger: Vom Erzählen. Poesie des Alltags

Cover
Hirzel Verlag, Stuttgart 2022
ISBN 9783777630977, Gebunden, 206 Seiten, 22.00 EUR
Erzählen ist eine Kunst, die allen Menschen geschenkt ist. Erzählen fängt für Hermann Bausinger schon beim gemeinsamen Warten auf den Bus an: Dem Schimpfen darauf, dass er schon wieder zu spät kommt und…

Hermann Bausinger: Eine schwäbische Literaturgeschichte

Cover
Klöpfer und Meyer Verlag, Tübingen 2016
ISBN 9783863514242, Gebunden, 440 Seiten, 28.00 EUR
Schwäbische Literatur? Natürlich ist in dieser Literaturgeschichte auch der Dialektliteratur ein Kapitel gewidmet, aber die Literatur der Schwaben soll in ihrer ganzen Vielfalt vorgestellt werden. Das…

Hermann Bausinger: Ergebnisgesellschaft. Facetten der Alltagskultur

Cover
Tübinger Vereinigung für Volkskunde, Tübingen 2014
ISBN 9783932512841, Gebunden, 150 Seiten, 14.90 EUR
Im heutigen Kulturbetrieb setzt man auf erlebnisstarke Angebote, aber vielfach werden diese nur flüchtig konsumiert. Es ist eine "Ergebnisgesellschaft" entstanden, teilweise fähig zur reaktionsschnellen…