Stichwort

Algorithmen

190 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 13
9punkt 14.06.2019 […] liche soziale Medien. Und sie sollten mit "Rundfunkräten" aus Kirche, Gewerkschaften et cetera operieren: "Die Gremien sollten jedoch nicht direkt über Inhalte entscheiden, sondern darüber, wie Algorithmen Beiträge künftig einstufen und verbreiten. In Zusammenarbeit mit Soziologen müsste an Stelle der Likes und Follower ein neues Bewertungssystem entstehen, das nicht auf Aufmerksamkeits- und Profi […] nicht verschont. So leicht entkommt man einem Kolumnisten nicht, jedenfalls nicht, wenn er über eine ausreichende Zahl an Followern verfügt. Das Internet kann in dieser Hinsicht brutal sein." "Die Algorithmen werden immer smarter." Einen selten gewordenen fröhlichen Optimismus verbreitet der 22-jährige amerikanische KI-Forscher und -Unternehmer Sam Ginn im Interview mit der NZZ. "Es gibt diese These - […]
9punkt 13.05.2019 […] "Sofern wir die Algorithmen ermächtigen, die Dinge des Alltags untereinander abzuklären, spricht das KI-Orakel nicht nur, es handelt auch gleich für uns", schreibt in der NZZ der Kultur- und Medienwissenschafter Roberto Simanowski, der kürzlich in Sibirien ohne Geld dastand, weil die KI seiner Bank beschlossen hatte, er sei ein Krimineller, und sich von solchen einsamen Entscheidungen zunehmend entmündigt […] die Welt, wenn aus der Black Box die zwar unmissverständlichen, aber kaum nachprüfbaren Anweisungen kommen, wie man leben soll. Das ist, als spräche Gott zu uns, durch seine neuen Priester, die Algorithmen." Der Historiker Jan Plamper verficht in seinem Buch "Das neue Wir - Warum Migration dazugehört" ein "Salatschüsselmodell" für Integration. In der taz antwortet er auf eine Nebenbemerkung des t […]
9punkt 19.03.2019 […] des Attenttäters von Christchurch zirkulierte hunderttausendfach auf sozialen Medien. Carolina Schwarz erklärt in der taz, wie schwer es ist, solche Spuren zu tilgen: "Dabei arbeitet Facebook mit Algorithmen, die die Videos schon vor dem Hochladen als gewaltvoll identifizieren und löschen. Eine internationale Datenbank, bei der nach Facebook-Angaben das Ursprungsvideo hochgeladen wird, erkennt auch Kopien […] Kopien und löscht diese automatisch. Sobald die Videos jedoch verändert, also beispielsweise spiegelverkehrt oder von einem Bildschirm abgefilmt, hochgeladen werden, greifen die Algorithmen nicht mehr. Dann sind sozialen Medien auf menschlichen Sichter*innen angewiesen, die traumatisierende Bilder und Videos sichten müssen, um diejenigen von der Plattform zu entfernen, die gegen die Richtlinien verstoßen […]