Stichwort

Verena Becker

5 Artikel

Wolfgang Kraushaar: Verena Becker und der Verfassungsschutz

Vorgeblättert 06.10.2010 […] Wolfgang Kraushaar: Verena Becker und der Verfassungsschutz Hamburger Edition, Hamburg 2010 203 Seiten, broschiert, 16 Euro Erscheint am 11. Oktober 2010 Zur Leseprobe Bestellen bei buecher.de Mehr Informationen bei der Hamburger Edition Klappentext: Aus dem Mordfall Buback ist ein Justizfall Becker geworden, der mehr und mehr die Züge einer Geheimdienstaffäre angenommen hat. Die RAF-Frau, die […] nehmende Chance geboten wird. Wolfgang Kraushaar hat die Beziehungen bundesdeutscher Geheimdienste zum Terrorismus genau rekonstruiert und untersucht die Frage, seit wann und in welchem Zusammenhang Verena Becker mit dem Verfassungsschutz kooperiert haben könnte. Zum Autor: Wolfgang Kraushaar, geboren 1948, ist Politologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hamburger Institut für Sozialforschung im […]

Leseprobe zu Wolfgang Kraushaar: Verena Becker und der Verfassungsschutz. Teil 1

Vorgeblättert 05.10.2010 […] te Die Widersprüche, Unterlassungen und Fragwürdigkeiten, die im Laufe der letzten drei Jahre im Fall Buback/Becker aufgetaucht sind, muten zahllos an. Insbesondere das Schuldenkonto, das auf Verena Becker lastet, ist enorm angewachsen. Um im Dickicht der Be- und Zuschreibungen nicht den Überblick zu verlieren, empfiehlt es sich, die einzelnen Verdachtsmomente, die für ihre unmittelbare Tatbeteiligung […] jedenfalls in einem im Juni 2008 vom SWR ausgestrahlten Rundfunkfeature klipp und klar festgestellt. Auf die Frage, nach welchen Personen gefahndet worden sei, antwortete er: »Günter Sonnenberg, Verena Becker, Christian Klar - diese Namen waren alle in unserem Zielspektrum.« Ganz offensichtlich hat sich die Abteilung Terrorismus des BKA in Bonn-Bad Godesberg also anders orientiert als die Zentrale des […] der BKA-Zentrale und der BKA-Abteilung TE. Warum Boedens »falsche Weichenstellung mit langfristiger Wirkung« (Michael Buback) erfolgt ist, bleibt schleierhaft. Was also könnte ihn bewogen haben, Verena Becker aus der Schusslinie herauszunehmen? Gab es spezifische Verbindungen der 1975 zur Bekämpfung des RAF-Terrorismus gegründeten Abteilung TE zum Verfassungsschutz oder einem anderen Geheimdienst? Der […]

Leseprobe zu Wolfgang Kraushaar: Verena Becker und der Verfassungsschutz. Teil 2

Vorgeblättert 05.10.2010 […] Verfassungsschutz und dem Bundesnachrichtendienst - Berücksichtigung gefunden haben. 4. Die Herausnahme von Verena Becker aus den verschiedenen von der Bundesanwaltschaft verfassten Anklageschriften Michael Buback hat bereits in der ersten Fassung seines Buches moniert, dass Verena Becker in einem Abschnitt der Anklageschrift gegen Knut Folkerts zwar noch aufgeführt wird, im Gegensatz dazu jedoch […] hren eine Rolle gespielt haben, nicht mehr rekonstruieren. Das ist in einem Fall, in dem es um dreifachen Mord geht und der nicht verjährt, unverantwortlich und verdächtig zugleich. Warum ist Verena Beckers Tagebuch, das nach der Schießerei bei Singen in ihrem Gepäck aufgefunden wurde, unter Verschluss gehalten und in ihrem Prozess vor dem Stuttgarter Oberlandesgericht nicht verwendet worden? Michael […] jedoch dafür keine Bestätigung bekommen können. Erst in einem zweiten Anlauf stellte sich im Februar 2009 heraus, dass bei einer »Nachschau« unter den Sachakten des Ermittlungsverfahrens gegen Verena Becker die Kopie eines Notizbuchs gefunden worden wäre, das mit hoher Wahrscheinlichkeit Becker zuzuordnen sei. Warum aber ist dieses bedeutende Dokument nicht von Bundesanwalt Joachim Lampe, der in dem […]

Leseprobe zu Wolfgang Kraushaar: Verena Becker und der Verfassungsschutz. Teil 3

Vorgeblättert 05.10.2010 […] dazugehörigen, mit Klappvisieren ausgestatteten Helmen nur zu gut verstecken konnten. Aus diesem Grund ist immer wieder behauptet worden, es wäre völlig nutzlos gewesen, eine Gegenüberstellung Verena Beckers mit Augenzeugen des Karlsruher Attentates herbeizuführen. Selbst wenn es zu einer Identifikation gekommen wäre, so hätte sie doch als problematisch erscheinen müssen. Da Gesicht und Frisur durch […] en der Untersuchungs- und Strafgefangenen, die sich wegen politisch motivierter Straftaten zur Zeit in Berliner Justizvollzugsanstalten im Untersuchungs- oder Strafhaft befinden« belegt, hatte Verena Becker - wie es in dem sie betreffenden Abschnitt heißt -, bevor sie am 24. Oktober in ein Krankenhaus der Berliner Vollzugsanstalten in Moabit überführt wurde, um sie dort künstlich ernähren zu lassen […] Gefangenen. Im Abschnitt über Ulrike Meinhof heißt es in der Dokumentation, ihr sei in Moabit »die Freistunde mit einer anderen Gefangenen gestattet« worden. Das kann im Umkehrschluss also nur Verena Becker gewesen sein. Ein solcher Kontakt, so ein ungenannt bleiben wollender Sicherheitsexperte, habe »eigentlich allen Regeln« widersprochen. Warum also ist es Becker ermöglicht worden, sich täglich […]