Stichwort

Berliner Ensemble

429 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 29
Efeu 10.10.2020 […] Szene aus den "Gespenstern". Foto: Matthias HornBigotterie und Lebenslügen kennzeichnen Henriks Ibsens "Gespenster", die Mateja Koležnik am Berliner Ensemble inszeniert hat. Ihre Bühne bleibt dunkel, aber das passt, meint Rüdiger Schaper im Tagesspiegel. "Im Haus der Witwe Alving wirken Lampen wie Fremdkörper. Das Bühnenbild von Raimund Orfeo Voigt und Leonie Wolf führt ein Eigenleben. Von meist u […] Nachtkritiker Christian Rakow meint: "Neunzig Minuten lang kann man dieser statischen Etüde gut folgen. Der Abend scheint wie gemacht für ein Publikum, das unter Vorgängerintendant Claus Peymann das Berliner Ensemble als Ort klarer Stückumsetzungen ohne regietheatrale Mätzchen lieben gelernt hat." Und in der Berliner Zeitung lobt Doris Meierhenrich die Inszenierung als "nüchternes, scharfes, zugiges Schwe […]
Magazinrundschau 02.07.2020 […] Czenkli geht der Frage nach, wie Theaterhäuser die Neueröffnung nach der Pandemie planen und Risiken minimieren können. Dabei dient vielen Häusern das Berliner Ensemble als Referenz, wenn auch mit unterschiedlichen Vorzeichen, erfahren wir: "Das Berliner Ensemble veröffentlichte ein Foto über gelichtete Publikumssitzreihen. Es ist die neue Wirklichkeit: in der nächsten Spielzeit wird die Einhaltung der A […] man mich fragen würde, würde ich dafür plädieren, dass wir frei öffnen sollen oder gar nicht. Wenn es nicht sein muss, dann planen wir mit keinerlei Kürzungen und freigelassenen Stühlen. Das Berliner Ensemble muss eine üppig finanzierte Institution sein, wenn es sich damit die Zeit vertreiben kann. Wir leben als privates Theater von den Zuschauern, genauer gesagt sterben wir gerade aufgrund ihrer […]