Stichwort

Corona-App

8 Presseschau-Absätze
9punkt 17.04.2020 […] der israelische Historiker Yuval Noah Harari in der SZ im Gespräch mit Thorsten Schmitz. Menschen hätten in den vergangenen Jahrhundert weit schlimmere Pandemien erlebt, meint er. Er befürwortet Corona-Apps, aber "unabdingbar ist, dass man weder dem Militär noch der Polizei eines Staates die Hoheit überlässt für solch ein Überwachungssystem. Das muss eine unabhängige Gesundheitsorganisation sein, deren […] tun haben. Dafür bedürfte es den politischen Willen, das, was etwa Facebook und Google als ihr Geschäftsgeheimnis behandeln, ihr Algorithmendesign, zu brechen." Es wäre "riskant und töricht", eine Corona-App zur Voraussetzung für Lockerungen der Kontaktbeschränkung zu machen, warnt der Informatiker Henning Tillmann auf Zeit Online: "Denn wie unter Laborbedingungen bewegen wir uns im Alltag kaum. Es kommt […] Körperteile in unmittelbarer Nähe können die Sende- und Empfangsleistung beeinträchtigen. Wird das Gerät in Räumen oder im Freien benutzt? Ist zwischen zwei Personen eine dünne Plexiglasscheibe? Eine Corona-App erkennt nur die Signalstärke zwischen zwei Geräten - nicht, wie und wo sie zustande kommt." […]