Stichwort

Die Jakobsleiter

3 Presseschau-Absätze
Efeu 23.07.2015 […] Im Gespräch mit dem Van-Magazin erklärt Dirigent Ingo Metzmacher, warum er sich für das diesjährig Musikfest Berlin Arnold Schönbergs Oratorienfragment "Die Jakobsleiter" ausgesucht hat: Das Ende des Stücks ist Schönbergs Versuch, den Tod zu komponieren. "Irre! Das ist für mich auch der faszinierendste Teil des Werks. Die Musik kommt von vorne, wie üblich also, vom Podium, wo das Orchester, der Chor […] "Fern- und Höhenorchester", erzeugt, beziehungsweise übernommen wird. Sie bewegt sich also nach oben und verschwindet dort. Das ist ein Wahnsinnsvorgang und einer der Hauptgründe, weshalb ich "Die Jakobsleiter" schon immer aufführen wollte. ... Hier in Berlin werden wir das alles live machen!" Drei Jahre, nachdem der Bass-Bariton Thomas Quasthoff seine Gesangskarriere beendet hat, plant er seine Rückkehr […]