Stichwort

Terry Eagleton

3 Artikel

Terry Eagleton: Das Böse

Vorgeblättert 28.03.2011 […] Terry Eagleton: Das Böse Aus dem Englischen von Hainer Kober Ullstein Verlag, Berlin 2011 208 Seiten, gebunden, ? 18,00 Erscheint am 15. April 2011 Hier zur Leseprobe Bestellen bei buecher.de Mehr Informationen beim Ullstein Verlag Klappentext: Das Böse - warum fasziniert es uns und stößt uns zugleich ab? Gibt es das absolute Böse? Sind Terroristen unmenschliche Monster? Gibt es so etwas wie Sünde […] Sünde? Werden wir böse geboren, oder macht uns erst die Gesellschaft zu Übeltätern? Terry Eagleton, überzeugter Marxist und bekennender Katholik, geht dem Phänomen des Bösen auf den Grund. Dabei zieht er Augustinus und die Bibel ebenso heran wie Sigmund Freud, Hannah Arendt, Thomas Mann, William Shakespeare und die Daily Mail. Brillant, scharfsinnig und originell legt Eagleton dar, dass das Böse n […] abstrakte Ideengebäude zwar das Gute wollen, aber meist das Schlechte erschaffen. Eagleton liefert keine vorgefertigte Definition des Bösen. Vielmehr lädt er die Leser zum Mitdenken ein. Zum Autor: Terry Eagleton, 1943 im englischen Salford geboren, ist Professor für Kulturtheorie an der Lancaster University sowie Professor für englische Literatur an der National University of Ireland. Auf Deutsch erschienen […]