Stichwort

Ebola

Rubrik: 9punkt - 8 Presseschau-Absätze
9punkt 17.12.2014 […] Der Schriftsteller Rainer Merkel berichtet im Interview mit Gerrit Bartels von seiner Reise nach Liberia, von unserem irrationalen Umgang mit Ebola und den mutigen Mitarbeitern der NGO Kriterion Monrovia: "Die Studenten von Kriterion Monrovia unternehmen alle zwei, drei Tage Trips ins Landesinnere. Und diese Leichtigkeit, mit der sie das machen! Vor Ort klären sie die Menschen mit großer Leidenschaft […] worden, weil die Leute dachten, sie seien gekommen, um ihre Brunnen zu vergiften. Aber sie mieten sich Busse, fahren dahin, gehen dieses Risiko ein. Sie leisten manchmal mehr als die vermeintlichen Ebola-Helden, die Ärzte und Krankenschwestern aus dem Ausland. Unser medialer Zugang hat da manchmal auch einen latent rassistischen Hintergrund." Weitere Artikel: In der taz kann Margaret Stokowski Hannah […]
9punkt 16.10.2014 […] einer Phase des Aufbruchs, nun scheint Ebola genau den in Frage zu stellen, bemerkt recht bitter der kamerunische Historiker Achille Mbembe im Interview mit der Zeit. Wenn sie im Augenblick auch fast unverzichtbar sind, ist er daher gegenüber den Hilfsangeboten des Westens recht skeptisch: "In den liberianischen Krankenhäusern fehlt es an Hand­schuhen, die vor Ebola schützen. Wie ist das mög­lich in einem […] ame­rikanischen Unternehmen Fire­stone beherrscht. Liberia muss gegenwärtig seine Rohstoffe exportie­ren und hat keine heimische Industrie, die Hand­schuhe fertigen könnte, die nun das Pflegen von Ebola-Kranken ermöglichen würden." Die Kampagne #Bringbackourgirls hat ihr Ziel noch nicht erreicht. Die Mädchen sind jetzt seit einem halben Jahr in Händen der islamistichen Terrorbande Boko Haram, schreibt […]