Stichwort

Faust

486 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 33
Efeu 07.05.2018 […] Castorfs Wahnsinnsensemle beim "Faust". Foto: Thomas Aurin Am Wochenende wurde das Berliner Theatertreffen mit Frank Castorfs siebenstündigem "Faust" eröffnet. In der SZ ist Christine Dössel ganz erschlagen von dieser 20 Tonnen schweren Inszenierung, doch die 500.000 Euro, die die Wiederaufnahme gekostet hat, waren es wert, meint sie: "Ein Alters- und Meisterwerk Castorfs, in dem noch einmal zus […] zusammenkommt, was seine Volksbühnen-Ära prägte - angefangen bei der politischen Lesart der Stoffe (hier: der französische Algerienkrieg als historische Unterlage für Faust als weißen, übergriffigen Sabbergreis und Kolonisator), bis hin zu diesen expressiven Wahnsinnsschauspielern, denen man mal wieder fasziniert erliegt. Und in die man sich reihum verliebt: die radikalen Volksbühnen-Partisanen Marc Hosemann […] nur dieser Inszenierung liegt zwischen Hysterie und Häme." In der Nachtkritik, die die Stücke des Theatertreffens von außen betrachten lässt, erkennt die Politikwissenschaftlerin Paula Irmschler im "Faust" das "Star Wars der Theaterleute", und ebenda bespricht Juso-Chef Kevin Kühnert reichlich abgeklärt die Eribon-Inszenierung "Rückkehr nach Reims" der Schaubühne von Thomas Ostermeier und mit Nina Hoss […]