Stichwort

Feminismus

474 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 32
Magazinrundschau 07.07.2020 […] : "Ich möchte mich nicht über den Feminismus lustig machen, ich weiß wenig darüber und bin bereit zu glauben, dass er keinesfalls nur die Erfindung irgendwelcher Hysterikerinnen, gelangweilter Frauchen oder verschmähter Geliebter ist. Ich muss jedoch feststellen, dass sich in unserem Umfeld, wo die Frauen vielfach schlechter dran sind als im Westen, der Feminismus wie Dada ausnimmt". Und er fand auch […] Škvorecký geprägt worden, der 1992 in einer Artikelserie der Zeitschrift Respekt mit dem Untertitel Abenteuer des amerikanischen Feminismus "gehässige und ihrem Wesen nach desinformative Texte" über "die Ideologie der weiblichen Überlegenheit" und die "Ideologie des lesboiden Feminismus" und damit über eine vermeintliche amerikanische Realität schrieb, in der die Frauen einen Krieg gegen die Männer führten […]
9punkt 07.03.2020 […] derzeitigen Feminismus, der mit viel Glamour aufwarten kann, toller Rhetorik und super Bildern, aber ihrer Ansicht nach wenig Erfolgen: "Das Rad der Zeit dreht sich rückwärts, obwohl wir uns empowern und den Feminismus vermeintlich immer besser, immer inklusiver machen. Weshalb die Rückschläge, obwohl der Feminismus, auch in der Popkultur, präsenter ist denn je? Womöglich will der Feminismus zu viel, […] ohne sich dabei auf klare Ziele festzulegen. Stattdessen sollen - so die Utopie - herrschende Verhältnisse von Grund auf verändert werden. Alle benachteiligten Gruppen werden so zur Sache des Feminismus." In der NZZ rekapituliert Claudia Mäder die Geschichte des Frauentags in der Schweiz, die Clara Zetkin nur widerwillig den Einfluss auf die Frauenbewegung verzieh. […]
9punkt 28.02.2020 […] en Kreisen über Sinn und Unsinn vom intersektionalem Feminismus mit ähnlicher Härte gestritten wird, wiederholt sich vieles aus der Diskussion von damals. Wieder geht es um die Frage: Wer macht das Herz des Feminismus aus? Ist es die 'normale Frau', die weiße, nicht offensichtlich behinderte Frau, mal hetera, mal lesbisch? Oder sollte Feminismus sich für die Vielheiten und Verschiedenheiten der Lebenswelt […] Ines Kappert vom Gunda-Werner-Institut für Feminismus und Geschlechterdemokratie (das der Böll-Stiftung der Grünen angegliedert ist) feiert dreißig Jahre "Gender Trouble" von Judith Butler. Was ihr besonders gefällt, ist, dass "die Frau" nach Butler eigentlich nur noch ein Geschlecht von vielen und bloß kulturell konstruiert ist, was allerdings vielen Frauen auch damals schon nicht einleuchtete: "Wenn […]