Stichwort

Feuilletons

7 Presseschau-Absätze
9punkt 30.11.2015 […] Im Feuilleton von heute scheint eine Art insiderhafte Nebelwand hochgezogen zu werden, zumindest wenn man dem Medienprofessor Thomas Hecken glaubt, der auf der Grazer Feuilletontagung sprach (unser erstes Resümee). Mit einfachen Fragen fühlten sich die Leser nach Kritiken alleingelassen, schreibt Blogger Jan Drees in seinem Bericht: "Worum geht es in dem Roman, dem Theaterstück oder Film? Ist das […] rezensierte Werk gut, schlecht, Mittelmaß? Das gegenwärtige Feuilleton windet sich. Hecken führte aus, in welcher Weise dennoch Werturteile explizit gemacht werden, obwohl sich äußerst selten die Deutlichkeit eines Marcel Reich-Ranicki zeigen lässt." Sephan Russ-Mohl beobachtet in der NZZ, dass der Wissenschaftsjournalismus zunehmend an Unabhägigkeit verliert. Universitäten und Forschungseinrichtungen […]