Stichwort

Frankreich

1169 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 78
9punkt 05.05.2021 […] Nicolas Offenstadt im Interview mit der SZ. "Er betont einerseits sehr unkritisch die Kontinuität Frankreichs. Zum 150. Jahrestag der Republik hat er gesagt, dass wir uns zu unserer Geschichte bekennen müssten, dass wir ihr zustimmen sollen. ... Doch die andere Seite der Medaille ist, dass Macron auch Frankreichs Verbrechen klar benennt, dass er auch die negativen Seiten zeigt. Er hat die Verantwortung des […] Emmanuel Macron heute den 200. Todestag dieses Urbilds aller Caudillos, Putschisten und Gran Liders begehen, berichtet Michaela Wiegel in der FAZ. Offenbar fühlt er sich dem bonapartistischen Erbe Frankreichs, das ebenso prägend ist wie das absolutistische, verbunden: "Der Präsident wolle in seiner Rede 'das Beste des Kaisers' erwähnen, ohne 'das Schlimmste des Kaiserreichs' zu vergessen, heißt es im […]
9punkt 16.04.2021 […] Eliteinstanz ein Jahr vor der nächsten Präsidentschaftswahl auch ein Signal an Frankreichs Wähler. Es soll sagen: Macron, der mutige Reformer, ist zurück. Auch könnte Macron hoffen, damit bei Wählern des extrem rechten Spektrums zu punkten, denn für viele von ihnen ist die staatliche ENA eine Chiffre für das Versagen von Frankreichs Elite." […] werden Jahr für Jahr rund 300 Türkinnen getötet, mal sind es mehr, mal ein paar weniger. Die Dunkelziffer dürfte enorm hoch sein. Allein seit Beginn dieses Jahres starben mindestens 79 Frauen." Frankreich hat offiziell die Zahl der 100.000 Coronatoten überschritten. Eine Reihe von Artikeln in Le Monde zieht Bilanz. Im Laufe der Krise haben sich die Debatten immer weiter nationalisiert - und doch sieht […] Ausmaß der Katastrophe zu leugnen. Und den ganzen bösen Willen dieser Epoche, um die Restriktionen, die das Coronavirus eindämmen sollten, mit der Errichtung einer 'Hygienediktatur' gleichzusetzen. In Frankreich wurden sie mit pedantischem Autoritarismus und einem Mangel an Erklärungen verfügt, der die Unterstützung unserer Mitbürger schwächte. Dennoch waren sie notwendig." Außerdem: Vier Präsidenten, neun […]
Magazinrundschau 05.03.2021 […] bekannt. Antiamerikanismus ist in Frankreich in allen politischen Fraktionen endemisch. Aber umgekehrt gilt das auch, und es ist weniger bekannt. Es sind vor allem linke amerikanischen Medien, inklusive New York Times oder New York Review of Books, die wieder und wieder den französischen Begriff der "Laïcité" attackieren und Vorträge darüber halten, wie Frankreich mit dem Problem des Islamismus umgehen […] Auch die Autorinnen eines großen Artikels in der Boston Review über die neue französischen Gesetzgebung gegen den politischen Islam, Elizabeth Shakman Hurd und Nadia Marzouki, diagnostizieren in Frankreich eine Religion des Säkularismus: "Am 1. Februar hatte der Innenminister Gerald Darmanin im Radio gesagt: 'Wir können nicht mit Leuten reden, die nicht unterschreiben können, dass das Gesetz der Republik […]
9punkt 02.03.2021 […] gefährden." In Frankreich ist Nicolas Sarkozy zu einer Haftstrafe verurteilt worden (die er mit Fußfessel zu Hause absitzen darf, falls er die Revision des Prozesses verliert). Die Strafe ist Symbol für die Schwächung eines Amtes, das seinen Trägern bis vor kurzem absolute Immunität gewährte, auch nach seinem Mandat, schreibt Dominic Johnson in der taz: "In einem modernen Frankreich würde der Staatschef […] Staatschef nicht länger über dem Recht stehen, Rechtsbeugung wäre keine normale Begleiterscheinung einer politischen Karriere mehr." Emmanuel Macron hat Frankreich allerdings nicht modernisiert, findet Johnson: "Er hat das zentralistische, autoritäre Herrschaftsmodell der Fünften Republik gestärkt, statt es zu reformieren." "Vor einem Jahr war kaum vorstellbar, wie rigide die Politik bereit ist, demokratische […]
9punkt 26.02.2021 […] daher nur eine schwache 'Bindung an ihr jeweiliges Heimatland' besitze, hatten seine Anhänger das Signal auch ohne ausdrückliche Nennung der Juden verstanden." Die Welle der Missbrauchsvorwürfe in Frankreich reißt nicht ab, zuletzt wurde bekannt, dass gegen Gerard Depardieu bereits 2018 und kürzlich gegen den Journalisten Patrick Poivre d'Arvor Anzeige erstattet wurde, schreibt Martina Meister in der […] Verhaftung des linken Hoffnungspolitikers Dominique Strauss-Kahn 2011 in New York begonnen haben, aber erst jetzt, fast ein Jahrzehnt später, sind ihre Auswirkungen überall zu spüren, selbst an Frankreichs Elitehochschulen." […]
9punkt 22.01.2021 […] ist es an Macron, sich auf dem verminten Feld in Richtung Versöhnung zu bewegen. Vom Erfolg hängen nicht nur das Wohlbefinden Frankreichs, sondern auch die Beziehungen zu Algerien ab. Den Anfang hat Macron bereits gemacht, indem er als erster Präsident eingestand, dass Frankreich während des Algerienkrieges gefoltert hatte." Mit der deutschen Reichsgründung nahm auch der Judenhass - vor allem durch das […] Es ist höchste Zeit, dass Frankreich seine koloniale Vergangenheit und den Algerienkrieg aufarbeitet, schreibt Martina Meister in der Welt. Deshalb liegt Macron nun ein "mutiger Leitfaden der Versöhnung" des Historikers Benjamin Stora vor: "Er fordert eine 'Wahrheitskommission', die Öffnung der Militärarchive, gemeinsame Aufarbeitung der Geschichte, eine Organisation nach dem Vorbild des deutsch-f […]