Stichwort

Hohenzollern

31 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
9punkt 25.07.2019 […] Meine erste Reaktion war sehr vorsichtig. Ich fragte mich: Meinte Macron das ernst, oder war das nur eine politische Rede?" In der Berliner Zeitung erläutert Jens Blankennagel nochmal, weshalb die Hohenzollern keinen Anspruch auf Entschädigung haben (Unser Resümee): "Die Ablehnung des Landes beruht darauf, dass Enteignungen durch die Sowjets im Rahmen der 'Bodenreform' erfolgte. Diese Enteignungen wurden […] der Bundesrepublik beitrat. Dafür können zwar Entschädigungen gezahlt werden - müssen allerdings nicht, wenn die Betroffenen einst als Kriegsverbrecher enteignet wurden. Und genau das war bei den Hohenzollern der Fall. Als Kriterium galt, dass Mitglieder der Familie den Nazis willentlich zur Macht verholfen haben oder das NS-Regime aktiv unterstützt haben." Amerikanische Autoren müssen zunehmend "M […]
9punkt 18.07.2019 […] arbeitende Institution akzeptieren. Und erst recht kein Staat, der auf den Trümmern jenes Reiches begründet wurde, der auch durch die Vorfahren der heutigen Hohenzollern in den Ersten Weltkrieg und in die Nazizeit geleitet worden war." Die Hohenzollern wollen "die deutsche Geschichte privatisieren", meint auch Andreas Kilb in der FAZ und erinnert: "Sie haben einen größeren Anteil an der Gewaltgeschichte […] Nach dem medialen Entsetzen über die öffentlich gewordenen Forderungen der Hohenzollern (Unser Resümee), die Schlösser und Kunstwerke zurück wollen, hat sich das Haus nun per Brief selbst zu Wort gemeldet - und es noch schlimmer gemacht, schreibt Nikolaus Bernau in der Berliner Zeitung: "Vor allem fällt auf - obwohl gerade dagegen viele Berichte des Wochenendes massiv Front gemacht hatten -, dass weiter […]