Stichwort-Übersicht

Hohenzollern

Insgesamt 55 Einträge in 2 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 9

Jürgen Luh: Der Große Kurfürst. Friedrich Wilhelm von Brandenburg - Sein Leben neu betrachtet

Cover
Siedler Verlag, München 2020
ISBN 9783827500960, Gebunden, 336 Seiten, 25.00 EUR
[…] Friedrich Wilhelm, genannt der Große Kurfürst, hat den Grundstein für Preußens Aufstieg zur Großmacht gelegt und das Haus Hohenzollern zu einer der führenden Dynastien Europas…

Clemens Klünemann: Sigmaringen. Eine andere deutsch-französische Geschichte

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2019
ISBN 9783957577832, Kartoniert, 175 Seiten, 15.00 EUR
[…] "Sigmaringen? … und doch, was für ein pittoresker Aufenthalt! … als wäre man in einer Operette … ein höchst gelungenes Bühnenbild … Sie hätten dort Soprane und leichte Tenöre erwartet…

Lothar Machtan: Die Abdankung. Wie Deutschlands gekrönte Häupter aus der Geschichte fielen

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783549073087, Gebunden, 427 Seiten, 24.90 EUR
[…] November 1918 endete nicht nur der Erste Weltkrieg, sondern auch das Deutsche Kaiserreich. Innerhalb weniger Tage entsagten sämtliche deutsche Bundesfürsten, darunter jahrhundertealte…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 46

9punkt 06.02.2020 […] Daran, dass sich der Hohenzollern-Prinz Wilhelm den Nazis "anbiederte", hat der Historiker Hans-Christof Kraus in der NZZ keinen Zweifel. Dennoch fordert er ein wenig "sachliche historische Analyse" in der Debatte und fragt: "Wie bedeutend konnte denn das 'symbolische Kapital' sein, das die Herrscherfamilie um 1932/33 - in einer Zeit, in der die meisten Deutschen gegen den drohenden sozialen Abstieg […] Abstieg ankämpfen mussten - noch aufbrachte? Schon vor dem Ersten Weltkrieg war das Ansehen der Hohenzollern gesunken; die Anhänger der seit 1912 stärksten deutschen Partei, der Sozialdemokratie, gehörten gewiss nicht zu ihren Bewunderern, und die SPD-Reichstagsfraktion weigerte sich sogar, an den Parlamentseröffnungen im Berliner Schloss mit der üblichen Thronrede des Kaisers teilzunehmen - selbst noch […]
9punkt 31.01.2020 […] wie den Heroismus ihres gemeinsamen Sieges über Hitler-Deutschland alleine für Russland beansprucht." Gestern fand im Bundestag eine Anhörung zum Ausmaß der kaum zu bestreitenden Begeisterung der Hohenzollern für die Nazis statt. Von dieser Begeisterung hängt ab, wie legitim die Entschädigungsforderungen der Familie sind, berichtet Andreas Fanizadeh in der taz: "Der wunde Punkt der aktuellen Debatte […] Im Westen wurden die an den Verbrechen nachweislich beteiligten Familienclans und Dynastien nach 1945 nicht oder nicht immer konsequent genug bestraft, deren Vermögen auch kaum eingezogen. Die Hohenzollern können heute im Bundestag auf erstaunlich entschiedene Befürworterinnen zählen. Am Mittwoch besonders auf die Wortführerin der CDU im Kulturausschuss, Charlotte Motschmann, geborene Baronesse von […] Kythera' ein zweites Mal angekauft wurde." "Zwei Haltelinien sollten die staatlichen Verhandler ganz klar ziehen", fordert indes Hans Monath im Tagesspiegel: "Eine wie immer geartete Mitsprache der Hohenzollern bei der Darstellung ihrer Geschichte in öffentlichen Institutionen muss ausgeschlossen bleiben." […]
mehr Presseschau-Absätze