Stichwort

Indien

325 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 22
Efeu 18.11.2019 […] Sehr bekümmert blickt Salman Rushdie im großen NZZ-Gespräch anlässlich seines neuen Romans "Quichotte" auf die Entwicklungen in den USA, Großbritannien und Indien - insbesondere letzteres habe sich "sich wirklich bis zur Unkenntlichkeit verändert. Es wurde als säkularer Staat gegründet, um den Schutz von Minderheiten zu garantieren", aber die jetzige hindu-nationalistische Regierung "hat eine Politik […] physischen Attacken gegen Schriftsteller und Journalisten. Diese Regierung hat gerade zwei Erdrutschsiege eingefahren, und ich sehe nicht, wie sich das in absehbarer Zukunft ändern könnte. Dieses neue Indien wird Bestand haben. Für jemanden wie mich ist das eine Tragödie." Im FAS-Interview anlässlich ihres neuen Buches "Anne-Marie die Schönheit" erklärt die Schriftstellerin Yasmin Reza ihre Abneigung […]
Efeu 10.08.2019 […] "Der Wille, die Architektur des Landes zu erhalten, ist in Indien noch jüngeren Datums und in der allgemeinen Bevölkerung bisher nicht angekommen. Zu drängend sind die Existenzprobleme, zu rasch steigt die Bevölkerung, die zusätzlich Jahr für Jahr ernährt und mit Arbeit versorgt werden muss. Der sprunghaft angestiegene Tourismus in Indien ist eine der Ursachen, weshalb in der gebildeten Schicht ein […] ein Umdenken einsetzt. Besucher fragen nach den Baudenkmälern der Geschichte. Was wäre Indien ohne den Taj Mahal? Zunehmend identifiziert sich die Mittelschicht nicht nur mit der klassischen Musik, mit den religiösen Schriften, den Bollywood-Spektakeln, sondern auch mit der einheimischen archäologischen Geschichte." Besprochen wird die Ausstellung "Café As. Das Überleben des Simon Wiesenthal" im Wiener […]
9punkt 01.06.2019 […] "Wenn man in Indien von 'links' spricht, meint man damit kommunistische Parteien. Und hier war das große Versagen der Linken, nicht mit dem Phänomen der Kasten umgehen zu können. Ich nehme an, in den USA ist es so, dass man mit Hautfarbe nicht umgehen konnte. Alle meine Bücher vom 'Gott der kleinen Dinge an' haben viel damit zu tun. Weil die Kaste der Motor ist, der das moderne Indien antreibt. Man […] Man kann in Indien nicht einfach mit den Worten 'Kaste ist Klasse, Kamerad' davonkommen. Es ist einfach nicht wahr." Die berühmte, von Jean-Paul Sartre gegründete Zeitschrift Les Temps modernes, die lange von Claude Lanzmann geleitet worden war, wird eingestellt, berichtet Rudolf Balmer in der taz: "Im Editorial zur ersten Nummer fasste Sartre den Menschen als 'Zentrum nicht hintergehbarer Unbestimmtheit' […]