Stichwort

Japan

244 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 17
9punkt 15.03.2019 […] hingewiesen. Haller habe ihm gesagt, schreibt Niggemeier, dass er eine entsprechende Passage in einer Neuauflage des Buches ändern werde." In Japan wird die Presse gleichgeschaltet im Sinne einer beschönigenden Geschichtspolitik. Die im Ausland viel gelesene Japan Times hat sich im November von Begriffen wie "Zwangsarbeit" und "Trostfrauen" distanziert, um die japanische Kriegsverbrechen im Sinne heutiger […] eine Publikationskooperation mit der JT unterhält, hüllte sich in Schweigen. Auch die großen japanischen Zeitungen halten still. Die englischsprachige Ausgabe der konservativen Yomiuri Shinbun, The Japan News, hatte Ende November 2014 schon eine klägliche Stellungnahme veröffentlicht, in der man sich für den Gebrauch des Wortes 'Sex-Sklavinnen' und 'andere unpassende Ausdrücke' öffentlich entschuldigte […]
Efeu 13.02.2019 […] Bild: Pumpkin. 2015. Yayoi Kusama. Avantgarde-Kunst ist eine "Nischenveranstaltung" in Japan, schreibt Christoph Neidhart in der SZ - aber das von der japanischen Künstlerin Yayoi Kusama in Tokio eröffnete und mit ihren Arbeiten bestückte Museum erfreut sich größter Beliebtheit, so Neidhart weiter, den das wenig wundert. Ihre Arbeiten, etwa die gepunkteten Kürbis-Skulpturen werden entgegen der Intention […] Intention der seit 1977 in einer Nervenklinik lebenden Künstlerin als "kawai", also niedlich, wahrgenommen, so wie es Japaner lieben: "Die noch immer sexistische Gesellschaft erwartet von der Japanerin, dass sie sich bemüht, 'kawaii' zu sein, selbst als rebellische Künstlerin oder harte Geschäftsfrau. Dafür dürfen Frauen auch als Erwachsene kindlich juchzen, wenn sie ein Häschen oder ein Katzenbaby […] sehen. Manche Experten wie die britische Japanologin Sarah Parson machen den Kawaii-Kult dafür mitverantwortlich, dass Japan die Frauen stärker diskriminiert als einige islamische Länder." Bild: Die Madonna mit dem Kaninchen, um 1530. Tizian Einfach überwältigt ist Stefan Trinks in der FAZ von der Schau "Tizian und die Renaissance" im Frankfurter Städel, die ihm den ganzen Zauber des venezianischen […]
Efeu 17.01.2019 […] Yan Zhenqing, "Requiem to My Nephew", für eine Ausstellung nach Japan ausgeliehen hat, berichtet Yvette Tan in der BBC: "Seit Dienstag wurde der Hashtag 'Requiem to My Nephew' mehr als 260 Millionen Mal auf Weibo gelesen. Viele Leute erwähnten Japan und Chinas Kriegsgeschichte und die japanische Besetzung. 'Hat Taiwan vergessen, was Japan uns angetan hat? Wissen sie, was das Massaker von Nanjing ist […] Menschen massakriert wurden - während einige japanische Nationalisten jegliche Morde bestreiten. 'Das ist demütigend. Dieses Werk repräsentiert das Herz und die Seele Chinas.... und sie schicken es nach Japan. Das ist eine Beleidigung für unsere Vorfahren", sagte ein anderer Weibo-Nutzer. Andere äußerten mehr Wut auf Taiwan. 'Das war's jetzt. Lasst uns Taiwan zur Wiedervereinigung zwingen', forderte ein […]
9punkt 27.09.2018 […] Lebensqualität. Eine Politik, die auf Demografie und Diversity, auf die Vielfalt aller Generationen setzt, zahlt sich am Ende auch ökonomisch aus. Wenn die Gesellschaft dabei demokratisch bleibt." Japan will kein Einwanderungsland sein - und doch hat der Bevölkerungsanteil der Ausländer seit 2013 um 40 Prozent zugenommen, schreibt der Japanologe Florian Coulmas in der NZZ. Die Verhältnisse erinnern […] die Dreckarbeit machen. Alterung und Bevölkerungsrückgang schreiten mit großer Geschwindigkeit voran, so dass der Sog von innen inzwischen größer ist als der Druck von außen. Das Lohngefälle zwischen Japan und den Nachbarländern ist geringer geworden, der Arbeitskräftemangel im Land aber nicht, und das wird sich vorläufig nicht ändern." Hubertus Knabe hat viel zum Renommee der Gedenkstätte Hohenschönhausen […]
9punkt 22.03.2018 […] Lebensbereichen diskriminiert', durch Beschimpfungen und tätliche Angriffe im öffentlichen Raum bis hin zur Verwehrung von Leistungen, Arbeitsplätzen oder Diensten, schreibt Zara." #MeToo hatte in Japan - Platz 114 der weltweiten Statistik für Geschlechtergleichheit - keine Chance, berichtet Michaela Vieser im Deutschlandfunkkultur. Im Gespräch mit der Journalistin und Autorin Shiori Ito, die ein Buch […] Anzeige bei der Polizei, wo sie vor den Konsequenzen einer Anzeige gewarnt wurde. 'Natürlich sagte die Polizei mir das, wovor ich am meisten Angst hatte: Dass ich danach wahrscheinlich nie mehr in Japan arbeiten könne, dass mein Leben hier vorbei sei.'" […]
9punkt 22.02.2018 […] Hollywoodstars stellen darin demonstrativ ihre Berühmtheit und die weltweite Resonanz auf ihre Enthüllungen in den Dienst von Arbeiterinnen des Niedriglohnsektors." In der Vorkriegszeit waren Frauen in Japan rechtlich noch Sachen und Haustieren gleichgestellt und auch unter Premier Shinzo Abe sollen Frauen als "Womenomics" vor allem "glänzen" und die Wirtschaft ankurbeln, schreibt Christoph Neidhardt in […] in den oft überfüllten U- oder S-Bahnen Frauen belästigten, dass die meisten Linien in Tokio nun während der Spitzenzeiten Wagen nur für Frauen führen. Laut einer Studie der Regierung erstatten in Japan nur 4,3 Prozent der Opfer sexueller Gewalt Anzeige. Den meisten ist das Risiko zu groß, von der Polizei, von den Ärzten oder den Medien nicht ernst genommen, sondern zusätzlich geplagt zu werden, wie […]