Stichwort

Jugend

5 Presseschau-Absätze
Efeu 30.03.2016 […] schon zugeben, dass die Jugend ihn etwas mehr interessiert als andere Lebensphasen: "Sie entspricht am engsten meinem eigenen Empfinden. In der Jugend überlagern sich die erträumte und die gelebte Erfahrung. Das ist mir vertraut, durch diese Zeit bin ich selbst hindurchgegangen. In der erwachsenen Welt unterscheidet man strikt zwischen Realitätsprinzip und Lustprinzip. In der Jugend kann man das viel weniger […] weniger trennen. Für mich hat die Jugend etwas Magisches, das auch dem Kino etwas Zauberhaftes gibt." Held der Arbeiterklasse: James Caan ist Michael Manns "Thief". Mit großer Freude sieht Tim Schenkl von Das Filter noch einmal Michael Manns Achtziger-Thriller "Thief" mit James Caan in der Hauptrolle, der nun restauriert in einer mustergültigen BluRay-Edition vor liegt. Der Film über einen Einbruchsprofi […]
Magazinrundschau 20.10.2014 […] Der Mythos von der vielversprechenden Jugend, die Hoffnung für die Zukunft macht, schleift sich ab. Das meint jedenfalls die Historikerin Ludivine Bantigny, die viele Klischees über die Jungen für schlicht nicht zutreffend hält. Im Gespräch mit Michel Abescat erklärt sie, warum es wenig sinnvoll sei, von "der" Jugend zu sprechen, da es sich dabei um einen schwankenden Begriff handele, der keineswegs […] verlaufen nicht zwischen Generationen, sondern eher bei der gesellschaftlichen und beruflichen Zugehörigkeit oder auf der Ebene des Bildungsabschlusses. Sie bilden die Trennungslinien innerhalb der Jugend, genau wie in der gesamten übrigen Gesellschaft. Nicht die Zugehörigkeit zu verschiedenen Generationen." […]