Stichwort

Jugoslawien

180 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 12
Efeu 21.11.2018 […] Bugaric spricht der Architekturhistoriker Vladimir Kulić über seine phänomenale Ausstellung "Toward a Concrete Utopia" im New Yorker Moma (mehr hier), die daran erinnert, wie die Architektur in Jugoslawien gesellschaftliche Utopie in Beton goss: "Nach vier Jahrzehnten des Neoliberalismus sehen wir endlich eine erneuerte Wertschätzung der Rolle der Architektur beim Aufbau der bürgerlichen und öffentlichen […] des Privaten. Besonders in den USA wurde Architektur zu einer Schau für Superreiche reduziert. Der architektonische Diskurs befindet sich jetzt in den Händen des obersten Prozents. So gesehen ist Jugoslawien eine Erinnerung daran, dass Architektur mal eine umfassendere gesellschaftliche Verantwortung bei der Gestaltung von Gesellschaft hatte." […]
Magazinrundschau 01.07.2018 […] Kritik hochgelobte slowenische Schriftsteller Drago Jančar bekennt sich im Gespräch mit Přemysl Houda zu einer gewissen "Jugonostalgie", einer kulturellen Sehnsucht nach dem bunten, multiethnischen Jugoslawien, das es heute nicht mehr gebe. Aus diesen früheren Zeiten habe er noch Freunde etwa in Bosnien oder in Belgrad. Obwohl er sich in keiner Weise nach der damaligen Diktatur zurücksehnt, sagt er, erinnere […] Solidarität angesichts des unterdrückenden politischen Systems, das uns umgab", an die politischen Witze, über die man gemeinsam lachte. Überraschenderweise würden auch die jüngeren Leute, die Jugoslawien kaum noch erlebt hätten, diese Nostalgie verspüren. "Nach dem - im Falle Sloweniens zehntägigen - Krieg herrschte bei uns Anfang der 90er-Jahre ein undurchdringliches intellektuelles Schweigen über […]