Stichwort

Kirgisien

10 Presseschau-Absätze
Feuilletons 12.04.2005 […] Wird die Revolution Kirgisien in die Demokratie führen? Vera Tokombajewa hat Zweifel. "Die meisten Kirgisen begreifen Politik vor allem als Möglichkeit, unterschiedliche Geschäftszweige zu kontrollieren. Wenn dem bisherigen Machthaber das größte Stück der Pirogge gehörte, dann droht nun eine Umverteilung. Anders ausgedrückt: Die Chancen, dass die Republik zum zweiten Mal auf dieselbe Harke tritt, […] sind groß." Anders als in der Ukraine gebe es in Kirgisien weder eine politische noch eine intellektuelle Elite und dann herrsche auch noch ein ideologisches Vakuum. "Es gab Slogans über Demokratie und Marktwirtschaft, mehr nicht. Nun könnten neue Ideen aufflackern - Liberalismus, Nationalismus, Religion. Schon heute würden kleine Führer gern ihre persönliche Herrschaft einrichten. Zudem besteht die […]