Stichwort

Männer

4 Presseschau-Absätze
9punkt 20.03.2019 […] keinen säkularen Arbeitskreis einrichten wird und dass Ihr daher den Namen 'SozialdemokratInnen' nicht weiter verwenden könnt." Was tun eigentlich Männer zuhause, fragt der Autor und Männerforscher Thomas Gesterkamp in der taz, und muss konstatieren, dass Männer sehr wohl Hausarbeit leisten, die nur von der von "überwiegend von Frauen betriebenen Geschlechterforschung" nicht beachtet werde: "Die Frauen […] Gespräch mit Dorothea Hahn in der taz ein seit dem 11. September 2001 zunehmendes Klima der "Islamophobie" in den USA. Und Patricia Hecht unterhält sich in der heutigen literataz mit der Autorin Kate Manne ("Down Girl") über das Thema Misogynie. […]
Efeu 15.11.2017 […] Entlarvte Widerlinge: Szene aus Jan Henrik Stahlbergs "Fikkefuchs" Über Jan Henrik Stahlbergs an den Fördergremien vorbei gedrehte Männer-Satire "Fikkefuchs" werden sich Oliver Kaever (ZeitOnline) und Tobias Kniebe (SZ) in diesem Leben wohl nicht mehr einig. Der Film handelt von einem alternden Aufreißer, der auf einen jungen Aufreißer trifft - bzw. von beider wirrem Verhältnis zu Frauen. Kniebe sah […] Parade "widerlicher Figuren" auf eine "atemberaubende Misogynie" gestoßen ist. Dass in dieser Satire über kaputte Typen nur kaputte Typen zu sehen gibt, hält er für infam - kein partnerschaftswilliger Mann weit und breit. Auch das Frauenbild des Films sei "zum Gruseln". Die Entlarvung nimmt er Regisseur und Hauptdarsteller Stahlberg nicht ab: Wenn es in "Fikkefuchs" fiesen Sexismus zu sehen gibt, dann […]
9punkt 06.10.2017 […] Dass so gut wie alle Amokläufer Männer sind, wird seltsamerweise kaum thematisiert, schreibt der Soziologe Walter Hollstein in der NZZ. Und das ist natürlich nur die Spitze des Eisbergs: "Buben haben immer mehr Entwicklungsstörungen; sie brechen vermehrt Schule und Ausbildung ab; Jugendkriminalität ist fast ausschließlich Jungenkriminalität; die Unruhe-'Krankheit' ADHS ist Jungenmonopol. Immer mehr […] mehr Buben wachsen vaterlos auf und damit ohne männliches Vorbild, das sie sicher ins Leben führt." Und: "Drei Viertel aller Suizidtoten sind Männer." […]