Stichwort

Musik

3373 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 225
Efeu 27.11.2020 […] VAN resümiert Patrick Hahn seine musikalische Indienreise auf den Spuren von "West-Eastern Divans" und der Fragen nach kultureller Aneignung. Für die taz spaziert Andreas Hoffmann mit dem Elektro-Musiker Stefan Betke alias Pole durch einen Berliner Volkspark. In seiner VAN-Reihe über Komponistinnen schreibt Arno Lücker über Augusta Holmes. Außerdem präsentiert Lücker in VAN vier Aufnahmen von Johannes […] DDR-Tour der norwegischen Black-Metal-Band Mayhem (SZ) sowie neue Alben von Lambchop (Presse), AnnenMayKantereit (Presse) und Stella Sommer. Darauf zu hören gibt es laut taz-Kritiker Steffen Greiner "Musik, die klingt wie herübergeweht aus den goldenen Zeiten des Pop." Wir hören rein: […]
Efeu 25.11.2020 […] em Ideal"? Er sieht hier "eine Hörigkeit, die mehr dem technischen Fortschritt und einer Mode gilt als der Musik. Die personalisierte Playlist kultiviert die Trennung des Hörers von der Musik als Ganzem. Alles ist erlaubt, solange es Gefallen erzeugt und damit effektiv einen Nutzen hat. Musik muss nicht mehr aktiv gehört, sondern kann passiv konsumiert werden." Sicher ganz im Gegensatz zu früher, als […] Bordenave. In einer FAZ-Notiz verneigt sich der Komponist Helmut Lachenmann tief vor Beethoven, der für manches Publikum viel zu gut sei: "Eine überwältigende, heitere und ernste Größe und Tiefe dieser Musik verdient es nicht, tauben Politikern in der Hamburger Elbphilharmonie zum unverdaulichen Fraß vorgeworfen zu werden, wo diese doch nur gelangweilt auf den 'Song of Joy' warten." Besprochen werden neue […] Beabadoobee (taz), weitere neue Popveröffentlichungen, darunter Billie Joe Armstrongs "No Fun Mondays" (SZ), und das neue Album von Bob Vylan, für deren an Punk und Grime orientierte, sehr zornige Musik sich Berthold Selíger in der Jungle World erheblich begeistern kann: "Mehr als nur eins in die Fresse des Establishments, hier geht es ums Ganze, Bob Vylan stehen für nicht weniger als den Umsturz." […]
Efeu 21.11.2020 […] Fürsprecher des Begriffs noch gar nicht geboren waren. Bereits vor 40 Jahren deckten ihre Studien auf, wie blind ihre wissenschaftliche Disziplin gegenüber den Frauen in der Musik war - etwa in der großen Enzyklopädie "Die Musik in Geschichte und Gegenwart", in die es gerade mal nur Anna Magdalena Bach geschafft hatte. Im FAZ-Gespräch zu ihrem Achtzigsten erzählt Rieger, wie ihr klar wurde, "dass die […] Diederichsen auf die Wiederveröffentlichung von "Armitage Road" von 1970 hin, dem einzigen Album der südafrikanischen Jazzband Heshoo Beshoo Group: Dass das Album nach der Straße benannt ist, die die Musiker auf dem Cover überqueren, ist mit Blick auf ein gewisses Album einer Band aus Liverpool kein Zufall, erklärt der Musikhistoriker: "Die ganze Inszenierung ist in sepiagetöntem Schwarz-Weiß gehalten […] und scheint die Beatles daran erinnern zu wollen, dass die Normalität eines Vormittags in St. John's Wood für einen Großteil der Weltbevölkerung eine unerreichbare Traumvorstellung ist." Doch "die Musik ist nicht wie das Cover. Man könnte sogar sagen: Sie ist dem Cover widersprechend entspannt und bedacht. Beim zweiten Hören stellt man fest, dass sie sich meistens in einem eigentümlichen Schwebezustand […]
Efeu 19.11.2020 […] Blick traumhaft wirkenden Bedingungen geht das US-Label Orpheus Classical derzeit auf große Suche nach klassischen Musikern, die sich von dem Deal eine prestigesteigernde CD und Auftrittschancen versprechen: 75 Prozent der Kosten würden durch das Label abgedeckt, den Rest müsse der Musiker selbst aufbringen. Für journalistische Nachfragen ist bei dem Label allerdings kaum jemand aufzutreiben, wie Jeffrey […] inklusive Hüllen, Booklet und Cellofanfolie." Weitere Artikel: Für die SZ porträtiert Peter Münch die israelische Musikerin Liraz Charhi, die entgegen der Gesetzeslage in Iran gemeinsam mit iranischen Musikern ein Album aufgenommen hat. Hartmut Welscher spricht für VAN mit der Geigerin Julia Fischer. Merle Krafeld hat für VAN ein großes Gespräch mit dem Kulturphilosophen Christoph Henning geführt. In VAN […]
Efeu 18.11.2020 […] sich nun auch noch ernsthaft auf Musik einlassen, die politisch so gründlich auf der 'falschen' Seite steht wie die ambitionierte, für den Wiener Kongress geschriebene Kantate 'Der glorreiche Augenblick' op. 136? ... Beethoven geht nicht auf in dem idealistischen Bild, welches das Bürgertum des neunzehnten Jahrhunderts entworfen hat." In der Welt plaudern die Musiker von Kruder & Dorfmeister darüber […] darüber, warum sie ihr Debütalbum von 1995 erst jetzt veröffentlichen. Dass dieses Album auch heute noch problemlos bestehen kann, versichert Karl Fluch in seiner Besprechung im Standard: "Diese Musik besitzt trotz vermeintlicher Ereignislosigkeit eine hypnotische Qualität. ... Kaum jemand arbeitete so detailversessen wie die beiden. Ein bisserl Tschuggi-tschugg aus dem Latin Jazz, dort ein Lustschrei aus […]