Stichwort

NDR

214 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 15
9punkt 15.05.2020 […] Es ist immer wieder erstaunlich, wo die öffentlich-rechtlichen Sender sparen, wenn sie sparen müssen. Beim NDR, der in den kommenden fünf Jahren 300 Millionen Euro einsparen muss, sind es genau die Inhalte, für die die Sender da sind, wenn man dem Bericht René Martens' in der taz glaubt. Vom "Bücherjournal" war gestern die Rede (unser Resümee). Aber es sind auch andere Informationssendungen betroffen: […] bisher im mittleren sechsstelligen Bereich liegt. Das ist ohnehin mickrig; die durchschnittlichen Produktionskosten eines einzigen 'Tatorts' reichen für drei Jahre 'Weltbilder'." Das Jahresbudget des NDR ist nicht so einfach zu finden - hier eine Seite des Senders Zahlen und Daten. Was sie Abschaffung des "Bücherjournals" angeht, so hat Intendant Joachim Kunth laut Börsenblatt tröstende Worte gefunden […]
Efeu 14.05.2020 […] Der NDR muss sparen - angekündigt waren Einsparungen im Bereich der Unterhaltung, dran glauben muss das Bücherjournal, das sich damit einreiht in die mittlerweile ansehnliche Abfolge in den letzten Jahren abgesetzter literarischer Sendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Im Börsenblatt regt sich der Protest der Verlagsbranche gegen die Absetzung der Sendung. Zitiert wird unter anderem Florian […] ng - mit diesem Hinweis könnte man ja das gesamte reiche Erbe der Kultursendungen in den 'dritten Programmen' einfach vergessen und für überflüssig erklären. Fast absurd scheint es ferner, dass der NDR gegenüber dem Börsenblatt darauf hingewiesen hat, er organisiere mit 'Der Norden liest' eine 'Off-air-Veranstaltungsreihe' mit 'zahlreichen Lesungen im Sendegebiet'. Das ist ja schön, aber was ist ein […]