Stichwort

Neu

51 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 4
Feuilletons 29.05.2008 […] Gerade wurde - zum Unglück des Berliner Senats - ein Entwurf prämiert, der einen neuen Zuschauersaal für die Staatsoper vorsieht. Das hätte man schon 2001 haben können, erinnert Frederik Hansen. "Wie bitte? Ja, es gab bereits vor sieben Jahren eine europaweite Ausschreibung zum Thema, die ergab, dass man sich von Richard Paulicks 1951 dem Stil des friderizianischen Rokoko nachempfundener Innenausstattung […] g gewann damals einer der renommiertesten Architekten der Hauptstadt, der jüngst erst mit dem Veranstaltungszentrum 'Radialsystem' am Spreeufer bewiesen hat, wie großartig eine Symbiose aus Alt und Neu für Kreative und ihr Publikum funktionieren kann. Der revolutionäre Vorschlag Spangenbergs zur Staatsoper dagegen verschwand in der Schublade bei der Senatsbauverwaltung, der Architekt wurde ausbezahlt […]
Feuilletons 25.03.2008 […] Die "neuen Triebökonomien" und der Untergang des Musikgeschäfts werden vom ehemaligen Musikmanager John Niven in dessen Romandebüt "Kill Your Friends" so klar wie noch nie abgehandelt und abgefertigt, berichtet Klaus Walter atemlos. Der Held ist Nivens desillusioniertes Alter Ego. "In seiner demonstrativen Amoralität ist Stelfox ein Wiedergänger von Bret Easton Ellis' 'American Psycho', auch er wird […] kommt aber ungestraft davon. In puncto Drastik und Drogen ist Nivens Roman ein Nachfahre von Hunter S. Thompsons 'Fear And Loathing in Las Vegas', dem Flaggschiff des sogenannten Gonzojournalismus. Neu an Nivens Gonzoismus ist die Verbindung von Polytoxikomanie und Pornografie." Weiteres: Christian Broecking porträtiert den amerikanischen Jazzkomponisten Anthony Braxton, der Vorbilder wie Stockhausen […] s-Retrospektive im Hamburger Bahnhof Berlin, eine Schau mit Plakaten des Berliner Grafikbüros Ott + Stein in der Kunstbibliothek in Berlin und Thomas Ostermeiers "erstaunlich spannender" Abend mit neuen Stücken von Martin Crimp und Mark Ravenhill. Auf der Meinungsseite liefert Klemens Ludwig Hintergründiges zum Dalai Lama und seiner Rücktrittsdohung: "Viel unspektakulärer, aber wirksamer ist ein Prozess […]
Feuilletons 18.02.2008 […] jedem Jahr von Neuem den Eindruck gewinnt, es gehe Dieter Kosslick und seinem Team weniger ums Kino als um Statements zur miesen Lage der Welt. Zwar brüsten sich auch in Cannes die Festivalmacher damit, den jeweils neuen Film von Michael Moore zu zeigen. Doch mit großer Hingabe kümmern sie sich um Regisseure wie Gus Van Sant, Alexander Sokurow oder die Brüder Dardenne. Den Spaß, den ein neuer Film der Brüder […] bringt." In der zweiten taz schildert Klaus Raab die miese Stimmung bei der Berliner Zeitung. Besprechungen widmen sich der Werkschau des Grafikdesigners Peter Saville in der Berliner Galerie Neu und Nick Hornbys neuem Roman "Slam". Und Tom. […]
Feuilletons 15.03.2007 […] russischen Volks zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Solschenizyn skizziert ein alttestamentarisches Geschichtsbild und begreift historische Kataklysmen als Vergeltungsakte eines eifersüchtigen Gottes. Neu an Solschenizyns Publikation ist nur ein kurzer einleitender Abschnitt, in dem er darauf hinweist, dass die historischen Lehren aus der Februarrevolution auch auf die heutige Lage in Russland anwendbar […] auf eine Unterstützung von Putins politischem Kurs hinaus." Weitere Artikel: Jürgen Tietz besucht das "subtil erweiterte Geburtshaus" von Martin Luther in Eisleben. Hans Bernhard Schmid liest zwei neue Studien über das Wesen des Politischen, nämlich Volker Gerhardts Band "Partizipation - Das Prinzip der Politik" und Julian Nida-Rümelins Essay "Demokratie und Wahrheit". Auf der Filmseite erinnert Alexandra […]
Feuilletons 15.09.2006 […] Frankfurt präsentiert werden: "Indiens ökonomischer Gipfelsturm beschränkt sich noch weitgehend auf Metropolregionen wie Mumbai, Neu Delhi, Bangalore, Kalkutta, während im bevölkerungsreichen, bitter armen Binnenland mehr als die Hälfte der Menschen die Berichte über die schöne neue Welt mangels Schriftkenntnissen gar nicht lesen kann." Weitere Artikel: Volker Tarnow berichtet von einer Tagung von Musi […] Von neuer Aufregung im französischen Literaturbetrieb berichtet Brigitte Preissler. In seiner Biografie des Schriftstellers Michel Houellebecq wirft Denis Demonpion, Journalist der Wochenzeitschrift Le Point, dem Autor vor, seine Biografie ein wenig aufgepeppt zu haben: "Der Biograf enthüllt etwa, dass Houellebecqs Mutter, Janine Ceccaldi, keineswegs tot ist, wie ihr Sohn behauptete. Vielmehr erklärte […] organisiert. Berthold Seewald empfiehlt Angela Merkel die instruktive Studie "Kriegsherren der Weltgeschichte". Reinhard Wengierek meldet den Brand im Bochumer Schauspielhaus. Besprochen wird Kool Savas' neues Album "Optik Takeover". […]
Feuilletons 11.09.2006 […] in den nächsten vier Wochen aus Neu Delhi führen wird. Holger Liebs erinnert daran, dass der Hoover-Damm heute vor siebzig Jahren in Betrieb genommen wurde. Dirk Peitz war fünf Tage mit Pur auf Tournee. Wolfgang Schreiber berichtet von den Berliner Konzertereignissen des Wochenendes mit Simon Rattle, Isabelle Huppert und Wolfgang Rihm. Fritz Göttler empfiehlt Neues auf DVD. Besprochen werden Peter […] Nicht die Welt und nicht die USA haben sich mit dem 11. September geändert, beruhigt uns Andrian Kreye, sondern nur die Weltbilder. Ein neues apokalyptisches Denken hat den einst unerschütterlichen amerikanischen Optimismus abgelöst. "Die Offenbarung des Johannes vermengt sich mit religiösem Weltuntergangspop, Naturkatastrophen, rasant steigenden Benzinpreisen, Al Gores Warnungen vor dem Öko-Gau und […]
Feuilletons 20.07.2006 […] für die Sklavenarbeit importieren, denn früher oder später wird China so etwas produzieren und billig verkaufen." Weitere Artikel: Der Rechtschreiber Theodor Ickler durchforstet den Neuen Wahrig - "Neu - Neu - Neu - Neu - Endlich Sicherheit!" - ist aber erwartungsgemäß auch mit den dort festgehaltenen Ergebnissen der zweiten Revision der Rechtschreibreform nicht einverstanden. Reiner Burger berichtet […] der Sponsoren leidet. Auf der Medienseite verzeichnet Michael Hanfeld - leider wohl nicht so aussichtsreiche - Widerstände gegen die ab 2007 geplante Rundfunkgebühr für Computer. Jordan Mejias stellt neue Spar- und Einnahmemodelle bei den großen amerikanischen Zeitungen vor. Michael Seewald schreibt über das Münchner Filmfest, das sich offensichtlich mehr und mehr zu einem Fernsehfest entwickelt. Michael […]