Stichwort

Neurasthenie

3 Presseschau-Absätze
9punkt 15.12.2016 […] Landlust heute." Im Interview mit der Zeit erinnert der Historiker Joachim Radkau daran, dass die Deutschen nach einem Modernitätsschock schon mal erkrankten: "1880. Damals wurde das Krankheitsbild der Neurasthenie, der 'nervösen Schwäche', erst­mals beschrieben - von ­George M. ­Beard, einem New Yorker Neurologen, der im Übrigen ein Mitarbeiter von Edison gewesen war, dem Pionier der Elektrotechnik. Die Symptome […] Beard nennt, reichen von allgemeinen Angstzuständen bis zu Im­potenz und depressiven Verstimmungen. Innerhalb kürzester Zeit machte der Begriff auch in Deutsch­land Karriere. 1910 schließlich war Neurasthenie die meistgestellte Krankheitsdiagnose im Reich." […]