Stichwort

Boris Pahor

15 Presseschau-Absätze
9punkt 16.07.2014 […] Der slowenisch-italienische Autor Boris Pahor, hundert Jahre alt, ist einer der letzten Augenzeugen der Lagerwelt im Zweiten Weltkrieg. In Neuengamme hat er einen Kranz niedergelegt und eine Ausstellung über die Lager der italienischen Faschisten in Slowenien eröffnet. Den Italienern wirft er im Gespräch mit Hubert Spiegel in der FAZ vor, sich überhaupt nicht mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen: […] wurde, weil diejenigen, die es ihnen stahlen, weiterleben wollten. Mütter haben die Kadaver ihrer eigenen Kinder im Stroh versteckt, um deren Essensrationen zu bekommen." (Balcani Caucasos Foto von Boris Pahor ist unter CC-Lizenz bei Flickr eingestellt.) Andreas Wirsching, Direktor des Instituts für Zeitgeschichte, sieht Christopher Clarks Weltkriegsbuch "Die Schlafwandler" in einem Strudel aus Schuldfrage […]