Stichwort

Playboy

47 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 4
9punkt 14.10.2015 […] Ende nackter Frauen im Playboy kein Grund zur Trauer, aber den Kunstanspruch lässt er dem Magazin doch durchgehen - nicht nur wegen der Texte: "Der kunsthistorisch geschulte Blick erkannte sofort in den Bildern von Marilyn Monroe, June Wilkinson, der siebzehnjährigen Donna Michelle Wiedergeburten der Schönheiten der französischen Salonmalerei des 19. Jahrhunderts. Die Playboy-Mädchen aus der Nachbarschaft […] Grabe getragene Ästhetik des französischen 19. Jahrhunderts wurde mühelos nicht nur integriert in das neue Medium." Bernd Graff wird, wie er in der SZ schreibt, weniger die nackten Frauenbilder des Playboys vermissen als das damit einhergehende Bild des urbanen Mannes mit Stil: "Die vermeintlich willfährigen Frauen waren für diesen neuen Lebensstil neben der Literatur, dem Jazz und dem Design nur eines […]
Feuilletons 16.06.2011 […] "Die Softpornografisierung beinahe aller Gesellschaftschichten darf als abgeschlossen gelten", kommentiert Iris Radisch die neue Playboy-Ausgabe, für die sich deutsche Fußballerinnen nicht mal richtig ausgezogen haben: "Die trügerische Botschaft der emanzipierten und aufgeklärten Pornografie, dass weibliches Selbstbewusstsein und weibliche Unterwerfung unter männliche Körper- und Bildsprachen sich […] niederschmetternder als die alten Schmuddelbilder, die zwar furchtbar waren, aber den Vorzug der frauenfeindlichen Eindeutigkeit hatten." (Irritierend, dass über Radischs Artikel großformatig eines der Playboy-Bilder abgedruckt wird.) Außerdem zum Thema: Mariam Lau rauft sich die Haare über ihre Tochter, die sich am liebsten mit ihren Freundinnen Heidi Klums "Germany's Next Top Model" ansieht. Özlem Topcu […]