Stichwort

Popmusik

26 Artikel - Seite 1 von 2

Showbiz für Studierte

Mord und Ratschlag 09.05.2019 […] wenig repetitiv, aber in Harmonie löst sich hier nichts auf. Im Gegenteil. Groß ist, wie Cody das Musikbusiness auseinandernimmt, das eigene Schreiben in Frage stellt und dem Sterben von Frauen in der Popmusik das Glamouröse austreibt. Man liest den Roman auch als Gegenstück zu Nick Caves Mörderballade "Where the Wild Roses Grow", für die Kylie Minogue so bereitwillig in Schönheit starb. Hübsch sind auch […] Von Thekla Dannenberg

Michael Jackson und die Kinder

Redaktionsblog - Im Ententeich 23.06.2016 […] veröffentlichte man vor wenigen Tagen den Polizeibericht über die bei einer Hausdurchsuchung im Jahr 2003 bei Michael Jackson beschlagnahmten Beweismittel für einen Prozess, in dem es darum ging, ob der Popmusiker Minderjährige sexuell misshandelt und missbraucht hatte. Die zuständigen Ermittlungsbehörden haben mittlerweile bestätigt (siehe die Ergänzung dieser Meldung von Vanity Fair), dass es sich bei dem […] Blut, Grausamkeiten, eindeutig sexuelle Bilder von Tieropferung und perverse Sexpraktiken von Erwachsenen benutzt, um Kinder gefügig zu machen", behauptet demnach die Quelle. Darüber hinaus soll der Popmusiker auch Fotos von gefolterten Kindern besessen haben. Das Kopfkino sprudelt über: Wer denkt da nicht sofort an finsterste Skandale - vom "Kannibalen von Rotenburg" bis zu Josef Fritzl? Simen Johan […] Von Thomas Groh

Bücher der Saison: Frühjahr 2015. Erinnerungen, Reportagen

Bücher der Saison 02.04.2015 […] die Kritik mit großem Interesse, aber zwiespältig aufgenommen hat, und die Erinnerungen (bestellen) des ehemaligen Israelischen Botschafters in Deutschland, Avi Primor. Und natürlich sind auch die Popmusiker längst im memoirenfähigen Alter: Kim Gordon von Yonic Youth hat ihre Erinnerungen als "Girl in a Band" (Leseprobe, bestellen) aufgeschrieben. Und der Techno-DJ Westbam rekapituliert "Die Macht der […]

Indie-Verweigerungsposen: Georg Tillers 'DMD KIU LIDT' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2014 […] Musiker ziehen durch einen Hain und knutschen schließlich, dann gibt es Szenen, in denen die Band in Verkleidung durch den Wald läuft. Man macht Halt beim Grab von Nico, noch so eine große Traurige der Popmusik, und schaut ins Leere. Ein Film als Kind von Traurigkeit. Traurig ist der Film und ist die Band vielleicht auch deshalb, weil die Hype-Maschinerie des Kapitalismus Lebens- und ästhetische Formen […] Von Thomas Groh

Totale wechselseitige Beobachtung

Im Kino 14.12.2011 […] einer meist heiklen ästhetischen Verdichtung heutigen Sehgewohnheiten mit Livestyle-Verve andient, auch wenn die Versuchung, manche der lose im Film stehenden Materialfragmente mit heutiger, schwarzer Popmusik zu unterlegen, dennoch hier und da Überhand gewann. Immerhin, das Projekt bleibt rein ökonomisch gewiss kontraintuitiv. Das ist tatsächlich soweit konsequent, als keine auf einen nostalgischen Mehrwert […] Von Lukas Foerster, Thomas Groh

Leseprobe zu David Shields: Reality Hunger. Teil 1

Vorgeblättert 14.02.2011 […] der 1940er Jahre bis heute durch. Mit Hilfe der Suchfunktion von iTunes konnte ich von fast jedem Song einen zwanzig Sekunden langen Ausschnitt hören. Es war faszinierend zu erleben, wie sich die Popmusik Jahr für Jahr wandelte und veränderte, insbesondere in den R&B-Charts (die Black Music verleibte sich neue Songs und Technologien stets viel schneller ein). Es war, als würde man einen Stop-Animation-Film […]

Das undankbare 13. Jahrhundert

Im Kino 07.07.2010 […] E-Azam" (die kolorierte Version) als Marsflugbegleitprogramm. Oder "Harold and Maude"-Reminiszenzen mit Selbstmord-Fakes. Und gegen den Drunter- und Drüberstreuselcharakter der zur Verwendung kommenden Popmusik kann man viel, aber gegen die Auswahl zwischen Eurythmics, den Pixies und Mr. Sandman in Varianten eher wenig einwenden. Eigentlich geht sogar "99 Luftballons" als leicht abgründige Kindergeburtstagsmusik […] Von Lukas Foerster, Ekkehard Knörer

Gehobener Weltschmerz

Im Kino 12.05.2010 […] (zum Beispiel wird in der wie gemalten Landschaft Landschaftsmalerei auftauchen, später), mit gehobenem Weltschmerz, gepflegten Neurosen und vermittelten Ausdrucksformen fürs Gefühl, insbesondere Popmusik. Nach der Pranke des Löwen (Wes Andersons Menschenhand): Eine symmetrisch geordnete Totale (immer ist äußerlich Ordnung in der Anderson-Welt), in der Totale unter vorüberziehendem feuer-erd-farbenem […] schwungvoll hinein in die Handlung, mit Stibitzen, mit Rennen und Flüchten. Und schwungvoll heißt hier: Da ist nicht nur Bewegung, sondern es ist da ein Vergnügen am Bewegungsüberschuss zu schmissigster Popmusik. Diebin und Dieb flitzen wie beim Parkours durch ein Gelände, in dem ihnen alles, was Widerstand bietet, zum Überwindungslust-Objekt wird. Sie robben über den Boden, schlagen Rad, flanken im gemeinsamen […] Von Lukas Foerster, Ekkehard Knörer