Stichwort

Roboter

230 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 16
Magazinrundschau 06.05.2020 […] dass der Roboter über die selbe Art Innenleben verfügt wie Menschen - hat er aber nicht. Stattdessen stehen dem Roboter eine überschaubare Menge an Tricks zur Verfügung, mit dem er menschliche Verhaltensweisen imitieren kann. Hat der Besitzer alle Tricks gesehen, verflüchtigt sich der Neuheitseffekt und damit auch der Grund, den Roboter überhaupt einzuschalten. Nur die Dienste jener Roboter, die sinnvolle […] Herstellungskosten verlangt. "Robotern fällt es schwer genug, überhaupt nur ihre Jobs zu erledigen. Sie darüber hinaus noch mit unnötigen Eigenschaften und Erwartungen zu belasten, macht das Problem nur größer. Das ist der Grund dafür, dass es mich immer ärgert, wenn Entwickler ihre Roboter mit anthropomorphen Merkmalen ausstatten - sie geben damit ein Versprechen, das kein Roboter halten kann. Anthropomorphe […] Fantasien, in denen Roboter die Weltherrschaft übernehmen, erteilt Joe Jones eine klare Absage - er hat allerdings auch gut reden, er entwickelt ja seit den 80ern selber solche, darunter einen beliebten automatischen Fußbodenreiniger, dessen beschwerliche Entwicklung er detailliert schildert. Warum also ist mit einer Unterjochung der Menschheit nicht zu rechnen? Weil Roboter im Grunde blöde sind und […]
Efeu 28.02.2020 […] Courtesy of the Artist and Altman Siegel, San FranciscoDer Begriff "uncanny valley" geht auf den japanischen Roboterforscher Masahiro Mori zurück, der bereits in den Siebzigern feststellte, dass uns Roboter umso unheimlicher scheinen, je ähnlicher sie uns werden. "Verstört", aber auch staunend streift Christoph Drösser (Zeit Online) durch die gleichnamige Ausstellung im De Young Museum in San Francisco […] zeigt. Die Arbeit des neuseeländischen Künstlers Simon Denny etwa, der einen Käfig nachbaute, den Amazon bereits 2016 als Patent anmeldete und der die Arbeiter des Konzerns im Arbeitsbereich der Roboter schützen soll: "Das weiße Monstrum steht in der Mitte eines Ausstellungsraums in San Francisco. 'Einerseits ist es eine Sicherheitsmaßnahme, damit Menschen nicht verletzt werden', sagt Denny, 'andererseits […]
Efeu 03.08.2019 […] vermitteln ihr Unbehagen, ihre Überraschung, ihre Nervosität und schließlich ihre Euphorie. Diejenigen, die sich der Führung durch die Roboter unterwerfen, werden zu anmutigen, energischen Tänzern; diejenigen, die sich widersetzen, wirken angespannt und starr, wie Roboter statt Menschen." Weitere Artikel: Gerhard Richter wäre gern mit drei Sälen im neuen Berliner Museum der Moderne vertreten, meldet der […] "Inferno" von Bill Vorns, eine Performance, die sich um mechanische Exoskelett-Apparate dreht und Themen aus Dantes 'Inferno' aufgreift: "'Inferno' verschmilzt Mensch und Maschine zu Tänzern, aber nur die Roboter kennen die Choreografie. Ungeübte Zuschauer melden sich freiwillig, um an ein mechanisches Exoskelett gefesselt zu werden, das ihre Bewegungen kontrolliert, wie ein Puppenspieler, der eine Marionette […]
Magazinrundschau 04.03.2019 […] des New Yorker überlegt Jill Lepore, ob Roboter uns wirklich die Jobs streitig machen: Die Angst, dass neue Technologien Arbeitsplätze vernichten, ist so alt wie die Angst vor Einwanderern, meint sie, die beide Ängste als die zwei Seiten einer Medaille betrachtet. Aber diesmal ist es anders, sagen Wissenschaftler wie Martin Ford in seinem Buch 'Rise of the Robots' von 2015. Ford gibt zu, dass alle früheren […] werden, sich durch die Verlagerung auf neue Beschäftigungssektoren anzupassen, und selbst wenn sie Zeit zur Anpassung hätten, gäbe es keine neuen Beschäftigungssektoren, in die sie gehen könnten, denn Roboter könnten fast alles tun. Es ist durchaus möglich, dass diese These richtig ist; es ist nicht möglich zu wissen, dass sie richtig ist." Außerdem: Oliver Sacks fragt, wieviel Wirklichkeit ein dementer […]