Stichwort

Axel Schultes

12 Presseschau-Absätze
Feuilletons 19.12.2001 […] Heinrich Wefing ist ergriffen: endlich eine "grandiose Idee für den Berliner Schlossplatz". Sie kommt von Axel Schultes dem Architekten des (unserer Meinung nach weniger grandiosen) Kanzleramts. "An der Stelle des mächtigen Vierkants der ehemaligen Residenz mit ihren beiden Höfen schlägt Schultes eine Dreiflügelanlage vor, die sich zu Schinkels Altem Museum hin öffnen soll, in der Mitte ein arkade […] "Dies ist, scheuen wir nicht das große Wort, ein Wunder. Ein architektonisches Mirakel, das den Ausweg weisen könnte aus der verfahrenen Debatte um die Gestaltung des Berliner Schlossplatzes" Axel Schultes äußert sich zu seinem Vorschlag gleich in einem Interview mit Gerwin Zohlen: "Zauber und Zeitlosigkeit dieser Räume brauchen das schwere Material - Stein und Putz oder Terracotta, gemauert im 'römischen […]