Stichwort

Silicon Valley

177 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 12
Magazinrundschau 01.11.2017 […] In der aktuellen Ausgabe von The Atlantic untersucht Derek Thompson, wie Silicon Valley gerade den radikalen Erfindergeist wiederbelebt: "Google X ist vielleicht das einzige Unternehmen der Welt, wo das Absurde zu denken nicht nur genehmigt, sondern ausdrücklich erwünscht und notwendig ist. X hat mit Weltraumfahrstühlen, kalter Fusion, magnetisch bewegten Hoverboards und Antriebsstoffen aus Meerwasser […] gewachsen sein, aber die Start-up-Rate fällt seit langem. Das Label Innovation mag von der Zahnpasta bis zur Getränkedose auf allem kleben, doch die Produktivität geht seit den 1970ern zurück. Sogar Silicon Valley ist in die Kritik geraten, weil seine Talente sich mit trivialen Problemen wie der Erleichterung von Hausarbeit abmühen." Außerdem: Der Titel über die Mona Lisa ist ein Auszug aus Walter Isaacsons […]
9punkt 18.08.2017 […] Eine verzerrte, unsachliche Darstellung der Gender Studies gehört dazu. Das Wort 'Antiwissenschaft' für Gender hat ein solcher Journalist erfunden. Die Rechten haben es freudig aufgegriffen." Im Silicon Valley macht sich gerade ein "robustes Interesse an Philosophie" breit, berichten Anna-Verena Nosthoff und Felix Maschewski in der NZZ. Nietzsche, Heidegger und die Vertreter der Stoa sind Favoriten, […] diesem Beleuchtungswechsel wirkt die Stoa-Begeisterung der Valley-Belegschaften wie eine Reaktion auf eine Entzauberung, wie das Inbild eines Unbehagens in der Tech-Kultur: Something is rotten in Silicon Valley." […]
9punkt 14.08.2017 […] Damores "Diversity Memo" hat zweierlei offengelegt, schreibt Jonathan Taplin in der New York Times: die schlechten Gleichstellungsquoten im Silicon Valley und den Sexismus der "Brogrammer", der damit einhergeht: "Amerika hatte in der kurzen Geschichte des Silicon Valley lange Zeit ein romantisches Bild der Tech-Industrie. Männer wie Steve Jobs und Bill Gates wurden hoch geschätzt. Aber Google, Amazon und […] und Facebook werden mehr und mehr unter daselbe kulturelle Mikroskop gelegt, das einst die 'Gier ist geil'-Kultur der Achtziger in Frage stellte. Die Zuschauer der Comedy-Serie 'Silicon Valley' haben schon gemerkt, dass der Uber-Libertarismus und der Uber-Machismo Hand in Hand gehen." […]