Stichwort

Spanien

19 Artikel - Seite 2 von 2

Fantasieambitioniert: Anja Salomonowitz' 'Spanien' (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2012 […] Kontinent"). "Spanien" dagegen will anders sein, ein kalkulierter Ausbruchversuch aus diesem Gefühlszusammenhang und genauer aus der sozialrealistischen Umgangssprache, die den österreichischen Film seit geraumer Zeit durchherrscht; ein Versuch, der dabei aber trotzdem auf das dramaturgische Klischee par excellence des (nicht mehr ganz) neuen österreichischen Films rekurriert: "Spanien" erzählt seinen […] "Spanien", der Titel von Anja Salomonowitz' Spielfilmdebüt ist ein Täuschungsmanöver. Filme, die die Namen ferner, glückversprechender Orte in sich tragen, dann aber in Wien und Umgebung spielen, partizipieren in der Regel an demselben (nennen wir es das "österreichische") Gefühl, so dehnbar diese Gestimmtheit im Einzelnen auch sein mag - vom Melancholischen ("Indien") übers Schicksalhafte ("Antares") […] e Menschen in gelben Pullundern Formulare mit gelben Kugelschreibern ausfüllen; die fälschlich für eine "Hure" gehaltene Ikonenmalerin Magdalena, die ihrem Mann früher die Füße wusch etc.). Weil "Spanien" aber auf keiner dieser Ebenen so recht zu überzeugen weiß, ist der Film in den Momenten, da dieser ganze gestaute Stilwillen zur Synthese seiner Teile drängt, oft überhaupt nicht mehr auszuhalten […] Von Nikolaus Perneczky

Verweigerung von Trauerarbeit

Redaktionsblog - Im Ententeich 08.06.2011 […] bekannt. Wie erklären Sie sich die Schärfe der Auseinandersetzung um das Buch? Semprún: Zum Teil sind die Gründe in Frankreich selbst zu suchen. Die KPF ist mit Ausnahme der politisch unwichtigen KP Spaniens die einzige Kommunistische Partei Westeuropas, die weiterhin unter ihrem ursprünglichen Namen eine Rolle spielt - ohne dass sie je von sich aus einen Schritt zur Selbstkritik oder Erneuerung unternommen […] Von Thierry Chervel