Stichwort

Thomas Steinfeld

Rubrik: Bücher der Saison - 9 Artikel

Bücher der Saison - Essays, Reportagen, Neuübersetzungen

Bücher der Saison 11.11.2012 […] gebracht hat. In der SZ pries Friedrich Wilhelm Graf die "sprachschöpferischer Leistung" Nitzbergs. Außerdem neu übersetzt: Gustave Flauberts Ehebruchsroman "Madame Bovary" durch Elisabeth Edl. Thomas Steinfeld zeigte sich in der SZ enttäuscht, er rügte an Einzelbeispielen unschöne, aber auch fehlerhafte Formulierungen. Damit stand er allerdings allein: In der FAZ sah Nikolas Bender den Roman erstmals […]

Herbst 2003

Bücher der Saison 01.12.2003 […] der NZZ, Franziska Augstein in der SZ und Martin Halter in der FAZ sind sich einig: ein Meisterwerk. Dieser Roman ist das "schlichteste, aber auch unglaublichste Buch dieser Saison", schreibt Thomas Steinfeld in der SZ über Graham Swifts Roman "Das helle Licht des Tages" (). Ein Detektiv verliebt sich in seine Auftraggeberin, deren Ehemann eine Liebesaffäre hat. Dann ermordet sie ihren Mann ... Felicitas […] in Versen. Held des Gedichts ist Rene Descartes, der im Winter des Jahres 1619 in einem süddeutschen Städtchen, einer Vision gehorchend, zu philosophieren beginnt. "Mitreißende Bilder" findet Thomas Steinfeld in der SZ, in einem ohne formale Pedanterie ausgeführten Alexandriner-Rhythmus, der den Text in einen "sehr melodisch plätschernden Bach" verwandele. Auch die anderen Zeitungen waren sehr respektvoll […]