Stichwort

Südafrika

334 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 23
Magazinrundschau 02.07.2021 […] Südafrika muss sein Wohlstandsgefälle stark vermindern und das Leben der schwarzen Bevölkerung entscheidend verbessern. Aber ob die Economic Freedom Fighters, für die "rassische Ungleichheit" das Hauptproblem Südafrikas ist, dazu beitragen können? Andile Zulu hat seine Zweifel: "Die Besessenheit der EFF von rassischen Spaltungen ist irreführend. Die Rückgewinnung des weißen Reichtums wird nicht zur […] wichtiger ist, um eine Wirtschaftsordnung aufrechtzuerhalten, die die Arbeiterklasse genau dort hält, wo sie ist." Außerdem: Roland Ngam plädiert für einen "Green New Deal" für die Landwirtschaft Südafrikas. […]
9punkt 25.05.2021 […] Dass Israel ein Apartheid-Regime ist, das mit den selben Mitteln bekämpft werden sollte wie einst die rassistische Regierung Südafrikas, ist für den Guardian-Journalisten Chris McGreal eine ausgemachte Sache. Immer breiter wird die Unterstützung dieser These, auch durch renommierte Organisationen, freut er sich: "Signifikante Veränderungen in der Haltung gegenüber Israel, besonders in den USA und innerhalb […] den Aufbau eines Boykotts eröffnet, und sie schauen auf die Anti-Apartheid-Bewegung als Vorbild. Eine der wichtigsten Veränderungen ist, dass das Tabu der Vergleiche mit dem rassistischen System Südafrikas gefallen ist. 'B'Tselem', eine führende Menschenrechtsgruppe in Israel, veröffentlichte im Januar einen Bericht mit dem Titel: 'Ein Regime der jüdischen Vorherrschaft vom Jordan bis zum Mittelmeer: […]
Magazinrundschau 27.04.2021 […] Nach dem Ende der Apartheid ist der ANC mit vielen Versprechungen für alle Südafrikaner angetreten. Und was ist davon geblieben? Nicht viel, meint Russell Grinker in einer ausführlicheren Analyse. Trotzdem stimmen die Südafrikaner immer wieder für den ANC: "Wie die demütigen Bittsteller des Mittelalters sind viele unserer Leute auf einen Zustand moderner Leibeigenschaft reduziert worden, zu verarmten […] auf die zufällige Chance hin, dass sie die peinlichen R350 ($25) Sozialhilfe der Regierung erhalten (eingeführt während der COVID-19 Pandemie-Sperre). (Laut einer Studie sind über 60 Prozent der Südafrikaner nach COVID-19 auf Sozialhilfe angewiesen.)" Verantwortlich für diesen Zustand macht Grinker auch die Zersplitterung der Linken, die sich zerstritten hat oder korrumpieren lassen, weshalb Arbeitskampf […]
Magazinrundschau 03.03.2021 […] Noch so eine Sache, über die man normalerweise nicht nachdenkt: Rund 60 Prozent der weißen (und fünf Prozent der schwarzen) Südafrikaner lassen sich von privaten Sicherheitsdiensten beschützen. Eine Tendenz, die es nicht nur in Südafrika gibt, berichtet Amelia Pollard. Auch in den USA wächst dieser Sektor enorm: Dort gibt es inzwischen fast doppelte so viele private Sicherheitsleute wie Polizisten […] ein multinationales Sicherheitsunternehmen mit Sitz in Britannien, für die Überwachung einer Reihe von US-Botschaften auf der ganzen Welt verantwortlich. (G4S ist auch einer der Hauptakteure in Südafrikas privater Polizeiszene.) Und das ist erst der Anfang. Private bewaffnete Wachleute patrouillieren zunehmend in Bundesgebäuden, Banken, Schulen, Supermärkten, Krankenhäusern und neuerdings auch in […]