Stichwort

Türkei

861 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 58
9punkt 13.03.2020 […] Griechenland zogen, praktisch keine Syrer waren, obwohl die Türkei 5,7 Millionen Syrer aufgenommen hat. "Statistiken in einem Artikel von Professor Murat Erdogan von der deutsch-türkischen Universität in Istanbul belegen, wie stark sich die Syrer in den neun Jahren in der Türkei integriert haben. 1,5 Millionen der offiziell in der Türkei registrierten 3,5 Millionen Syrer sind noch keine achtzehn Jahre […] Jahre alt. Ihre Sozialisation vollzog sich in der Türkei. Neuankömmlinge aus Syrien brachten hier 550.000 Babys zur Welt, allein 2019 waren es 170.000. " Das Asylrecht muss dringend reformiert werden, fordert der Sozialwissenschaftler Ruud Koopmans im Tagesspiegel: Es müsse begrenzt werden auf Menschen, die direkt aus dem Gebiet, in dem sie bedroht werden, in die EU fliehen. Außerdem sollte Europa […]
9punkt 29.01.2020 […] In der Türkei gibt es drei deutsche Schulen. Da erscheint das Projekt, in Deutschland drei türkische Schulen zu eröffnen, nur logisch. Die taz-Kolumnistinnen Ronya Othmann und Cemile Sahin sind trotzdem dagegen. Schulen könnten zwar nicht so gleichgeschaltet werden wie Ditib-Moscheen: Aber "von den Zehntausenden Lehrerin*innen, die in der Türkei gefeuert wurden, weil sie nicht staatstreu genug sind […] sind, wird sicher keine*r einen neuen Job in einer türkischen Schule in Deutschland bekommen. Ganz im Gegenteil: Die Türkei wird dafür sorgen, dass die 'richtigen' türkischen Lehrer*innen in den türkischen Schulen in Deutschland unterrichten werden. Diese Lehrer*innen werden dann - davon ist auszugehen - direkt und gezielt ausgewählt. Die Auswahlkriterien werden sein: Pro-AKP und Pro-Erdoğan." Angeklagte […]
9punkt 24.12.2019 […] Auch im Iran und der Türkei zeigt sich dieser Trend: "In der Türkei, meinem Land, sind unter Präsident Recep Tayyip Erdogan die ehemals marginalisierten Islamisten der Türkei zur neuen Führungselite geworden. Dadurch konnten sie ihren Glauben sichtbarer und durchsetzungsfähiger machen - aber es ist auch ein Feigenblatt für ihre unersättliche Machtgier. Wie der in der Türkei geborene Soziologe Mucahit […] Mucahit Bilici beobachtet hat, 'wird der Islamismus in der Türkei heute in der öffentlichen Meinung mit Korruption und Ungerechtigkeit assoziiert'. Und viele Türken verabscheuen ihn mehr als je zuvor. Die Desillusionierung gilt oft nur dem Islamismus als politisches Instrument, aber er kann sich gegen den Islam, die Religion, selbst wenden." In Indonesien wächst dagegen der Trend zum Religiösen auf die […]