Stichwort

Vertreibung

9 Presseschau-Absätze
Magazinrundschau 31.05.2015 […] Anlässlich des Brünner Versöhnungsmarsches, mit dem rund dreihundert Tschechen der gewaltsamen Vertreibung der Deutschen vor 70 Jahren gedachten, schreibt Pavel Šafr: "Das tschechisch-deutsche Zusammenleben war jahrhundertelang eine Geschichte der gegenseitigen Bereicherung und auch des Ringens miteinander. Die böhmischen Länder aber waren in kultureller Hinsicht vollkommen, als drei Gruppen in ihnen […] Verschiebung des Landes hin zur östlichen Peripherie Europas. Eine sowjetisierte, gleichgeschaltete und vereinheitlichte Gesellschaft, eine Masse Arbeitender." Šafr ist klar in seinem Urteil: "Die Vertreibung der Deutschen war ein großes Verbrechen." […]