Stichwort

Weimarer Reichsverfassung

3 Presseschau-Absätze
9punkt 27.07.2019 […] In der NZZ kritisiert der Zeithistoriker Andreas Wirsching die zunehmende Neubewertung der Weimarer Reichsverfassung: Dahinter stecke der Wunsch, "Deutschland mit einer positiven demokratischen Tradition auszustatten", meint er und verweist darauf, dass die Weimarer Republik nicht zuletzt am Nebeneinander unterschiedlicher Demokatiemodelle scheiterte: "Tatsächlich waren es weniger die direktdemokratischen […] Hitler erstmals eine große nationale Bühne verschaffte. Weitaus gefährlicher war aber die Machtfülle des Reichspräsidenten, der drei Verfassungskompetenzen kombinieren konnte. Artikel 53 der Weimarer Reichsverfassung (WRV) erlaubte ihm, den Reichskanzler zu ernennen und zu entlassen, und machte ihn damit zum Herrn über die Exekutive. Mit Artikel 25 konnte der Reichspräsident jederzeit den Reichstag auflösen […]