Stichwort

Wolkenkratzer

92 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 7
Efeu 11.08.2020 […] zurückzukehren. Publizisten helfen dabei." Gefroi hat eine Petition gegen den Abriss initiiert. In Hamburg, München und Berlin werden spektakuläre Wolkenkratzer geplant, in der FAZ warnt Matthias Alexander dabei allerdings vor zu großer Vorsicht. Wenn Wolkenkratzer, dann richtig: "Jene 50 bis 90 Meter hohen Stummel, wie sie bisher schon das Baugeschehen in München dominieren, sind städtebaulich wie arch […] Veränderungen, nimmt den Hochhäusern aber auch ein entscheidendes Qualitätsmerkmal: In ihnen zu arbeiten oder zu wohnen, macht erst dann richtig Freude, wenn man auf andere Türme in der Nähe schaut. Wolkenkratzer sind gewissermaßen Herdentiere." […]
Magazinrundschau 05.02.2019 […] Die neuen superhohen, superdünnen Wolkenkratzer für Superreiche verändern gerade schlagartig New Yorks Skyline. Oliver Wainwrigt vergleicht den Schub mit anderen Phasen der Architekturgeschichte, in denen technologischer Fortschritt und immenser Wohlstand zu neuen Gebäudetypen führten - als etwa die Römer begannen, mit Beton zu bauen, das viktorianische England mit Stahl und die Amerikaner Aufzüge […] Aufzüge einsetzten: "Diese Wolkenkratzer sind jedoch nicht nur die Folge einer neuen Konstruktionstechnologie und eines globalen Übermaßes an superreichen Käufern, sie sind auch die Folge einer Zonierungspolitik, die Developern erlaubt, ungenutzten Luftraum zu erwerben, seinem eigenen Grundstück zuzuschlagen und ein riesiges Gebilde darauf zu setzen, ohne dass irgendein öffentliches Verfahren dazu stattfindet […]
Efeu 09.01.2019 […] Natalie Griffin de Blois' Union Carbide Building "270 Park Avenue". Foto: official-ly cool / Wikipedia Takes Manhattan / CC Niklas Maak gibt in der FAZ einen Vorgeschmack auf einen "Kampf der Wolkenkratzer" in New York, wo Norman Foster einen 360 Meter hohen Riesen für das Finanzimperium JP Morgan bauen will - und den supereleganten Bau "270 Park" der Architektin Natalie Griffin de Blois abreißen […] nur dann rechtfertigen, wenn man mindestens hundert Meter höher bauen darf. Genau das ist jetzt durch die neuen 'Zoning'-Regelungen für diesen Teil Manhattans möglich; die zweihundert Meter hohen Wolkenkratzer werden bald mickrig aussehen neben dem, was aus dem Boden nahe dem südlichen Central Park schießt." […]
Efeu 30.07.2018 […] Der Wolkenkratzer "Antilia" in Mumbai Roman Hollenstein ist für die NZZ nach Mumbai gereist und begutachtet die dortige Hochhausarchitektur, die die Stadt immer mehr prägt: "Globale Aufmerksamkeit erregte die Hochhausstadt Mumbai aber erst 2010 durch die Turmvilla Antilia, die sich in Cumbala Hill 173 Meter hoch über die vornehme Altamount Road erhebt. Der Privatwolkenkratzer des Multimilliardärs […] Gästewohnungen, einen Ballsaal, ein Hallenbad und hängende Gärten. Zusammen mit dem Kanchanjunga und dem Taj Mahal Tower zählt der aus sozialer Sicht fragwürdige, formal aber gelungene Antilia-Wolkenkratzer zu den interessantesten Hochhäusern von Mumbai." Außerdem: SZ-Autor Till Briegleb besucht die TU in Eindhoven, wo eine Architekturklasse die Zukunft des Betondruckens probt: "Nächstes Jahr soll […]