Buchautor

Cornelia Koppetsch

Cornelia Koppetsch, geboren 1967 in Werdohl/Westfalen, Sie studierte Soziologie, Psychologie und Philosophie in Gießen und Hamburg. Seit 2009 ist sie Professorin für Geschlechterverhältnisse, Bildung und Lebensführung am Institut für Soziologie der TU Darmstadt.
3 Bücher

Cornelia Koppetsch: Die Gesellschaft des Zorns. Rechtspopulismus im globalen Zeitalter

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2019
ISBN 9783837648386, Kartoniert, 288 Seiten, 19.99 EUR
Was noch in den 1990er Jahren undenkbar war, ist mittlerweile Alltag: Ganze Bevölkerungsgruppen verlassen den Boden der gemeinsamen Wirklichkeit, kehren etablierten politischen Narrativen zornig den Rücken…

Cornelia Koppetsch: Wenn der Mann kein Ernährer mehr ist. Geschlechterkonflikte in Krisenzeiten

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518127018, Kartoniert, 297 Seiten, 18.00 EUR
'Wie gehen Paare mit Umbrüchen in der männlichen Identität und mit prekärer Beschäftigung um?' Seit den siebziger Jahren haben sich weitreichende Veränderungen in den Geschlechterverhältnissen vollzogen:…

Cornelia Koppetsch: Die Wiederkehr der Konformität. Streifzüge durch die gefährdete Mitte

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2013
ISBN 9783593399027, Kartoniert, 200 Seiten, 19.90 EUR
Ängste vor sozialem Abstieg prägen das Lebensgefühl der Mittelschicht. Je größer die Verunsicherung, desto mehr wird die "Mitte" als Hort von Sicherheit und Normalität herbeigesehnt. Anpassung mutiert…