Buchautor

Hernan Ronsino

Hernán Ronsino wurde 1975 in Chivilcoy geboren, in einer kleinen Stadt in der argentinischen Pampa, neun Monate nach dem Staatsstreich durch die Armee. Nach der Grundschule zog er nach Buenos Aires um Soziologie zu studieren. Heute unterrichtet Ronsino an der Universität von Buenos Aires und an der Faculdad Latinoamericana de Ciencias Sociales.
3 Bücher

Hernan Ronsino: Cameron. Novelle

Cover
Bilger Verlag, Zürich 2020
ISBN 9783037620854, Gebunden, 91 Seiten, 19.00 EUR
Aus dem argentinischen Spanisch von Luis Ruby. Eine Stadt an einem Fluss. Eine Eisenbahnbrücke, von der sich an einem 16. Dezember der Dichter Boris Gordon stürzt. In einem Jazzclub singt Elda Cook.…

Hernan Ronsino: Lumbre. Roman

Cover
Bilger Verlag, Zürich 2016
ISBN 9783037620557, Gebunden, 340 Seiten, 25.80 EUR
Aus dem Spanischen von Luis Ruby. Geschildert werden drei Tage im März 2002: Der Erzähler Federico Souza kehrt nach etlichen Jahren der Abwesenheit in seine Heimatstadt zurück, weil ein alter Freund der…

Hernan Ronsino: Letzter Zug nach Buenos Aires. Roman

Cover
Bilger Verlag, Zürich 2012
ISBN 9783037620229, Gebunden, 104 Seiten, 19.00 EUR
Aus dem Spanischen von Luis Ruby. Da ist zunächst ein Friseursalon. Von dort aus beobachtet Vicente, der Erzähler, die Welt. Er beobachtet die Arbeiter, die Gleise der Eisenbahn demontieren. Gleise, auf…