Buchautor

Jamaica Kincaid

Stichwort: Antigua
Jamaica Kincaid, 1949 auf der Karibikinsel Antigua als Elaine Potter Richardson geboren, wanderte mit sechzehn Jahren in die USA aus, wo sie zunächst als Au-pair-Mädchen arbeitete. Mit 17 ging sie, da ihre Mutter zum zweiten Mal geheiratet hatte und drei Halbbrüder zu ernähren waren, als Au-pair nach New York, wo sie bald zur Schriftstellerin wurde, zu Jamaica Kincaid. Im New Yorker erschien ihre erste Erzählung Girl, die aus nur einem einzigen Satz besteht und Kincaid schlagartig berühmt machte. Viele ihrer preisgekrönten Erzählungen und Romane handeln von Kincaids besonderer Rolle als Tochter, als Frau, als Schwarze, als Angehörige einer ehemaligen Kolonie am Rande der Welt. Kincaid hat zwei Kinder und ist 1993 zum Judentum konvertiert. Sie lehrt African and African American Studies in Harvard und lebt in Vermont, wo sie, wenn sie gerade nicht schreibt, ihrer zweiten Leidenschaft frönt: der Gartenarbeit.
Stichwort: Antigua - 2 Bücher

Jamaica Kincaid: Nur eine kleine Insel. Roman

Cover
Kampa Verlag, Zürich 2021
ISBN 9783311100683, Gebunden, 112 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Englischen von Ilona Lauscher. Wenn Europäer nach Antigua reisen, sehen sie eine kleine Insel von atemberaubender Schönheit. Umgeben vom marineblauen Wasser zweier Ozeane und gesäumt von den feinsten…

Jamaica Kincaid: Mister Potter. Roman

Cover
Kampa Verlag, Zürich 2021
ISBN 9783311100713, Gebunden, 224 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Anna Leube und Wolf Heinrich Leube. Mr. Potter ist Analphabet und verdient seinen Lebensunterhalt als Taxifahrer auf den Straßen Antiguas. Er dreht seine Runden, vorbei an dem…