Buchautor

Pola Oloixarac

Pola Oloixarac, 1977 in Buenos Aires geboren, studierte ebendort Philosophie. Nach ihrem Debütroman "Las teorías salvajes", der in Argentinien für Furore sorgte, wurde sie 2010 auf die Granta-Liste der besten spanischsprachigen Autoren gewählt. Sie gründete die digitale Zeitschrift Buenos Aires Review, hat drei Romane und ein Opernlibretto verfasst und schreibt u. a. für die New York Times und die BBC. Sie lebt heute in Barcelona.
2 Bücher

Pola Oloixarac: Wilde Theorien. Roman

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783803133311, Kartoniert, 256 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem argentinischen Spanisch von Matthias Strobl. Sie möchten sich von einem Roman verzaubern lassen? Literarische Figuren kennenlernen, mit denen Sie sich identifizieren können, die zu guten Freunden…

Pola Oloixarac: Kryptozän. Roman

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783803132802, Taschenbuch, 192 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Spanischen von Timo Berger. Zu Beginn der 1980er Jahre kommen sich in der subtropischen Sommerhitze Brasiliens eine Anthropologin und ein Flugzeugingenieur näher. Das Resultat dieser Verbindung…