Buchautor

Ulrike Guerot

Ulrike Guérot, geboren 1964, ist Politikwissenschaftlerin, Gründerin und Direktorin des European Democracy Labs an der European School of Governance in Berlin und seit Frühjahr 2016 Professorin und Leiterin des Departments für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Universität Krems/Österreich.
4 Bücher

Ulrike Guerot: Was ist die Nation?

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783958296459, Gebunden, 224 Seiten, 16.00 EUR
"Die beste Nation ist die Resignation." Dieser Ausspruch wird dem österreichischen Dramatiker Johann Nestroy zugeschrieben, der seine Zeitgenossen im Wiener Volkstheater gern zum Lachen brachte. Was eine…

Ulrike Guerot: Wie hältst du's mit Europa?

Cover
Steidl Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783958296442, Gebunden, 176 Seiten, 16.00 EUR
Ulrike Guérot beleuchtet in "Wie hältst du's mit Europa?" die Entwicklung der EU in den dreißig Jahren zwischen 1989 und 2019. Wie oder wieso hat sich Europa, auch unter deutschem Einfluss, immer mehr…

Ulrike Guerot: Der neue Bürgerkrieg. Das offene Europa und seine Feinde

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783549074916, Gebunden, 96 Seiten, 8.00 EUR
Europa steckt tief in der Krise. Die von den Rechtspopulisten angestrebte Rückkehr zu nationalstaatlicher Konkurrenz kann nicht die Lösung sein. Ulrike Guérot plädiert für einen radikalen Neuanfang: Dem…

Ulrike Guerot: Warum Europa eine Republik werden muss!. Eine politische Utopie

Cover
Dietz Verlag, Bonn 2016
ISBN 9783801204792, Broschiert, 308 Seiten, 18.00 EUR
Es ist Zeit, Europa neu zu denken. Weg mit der Brüsseler Trilogie aus Rat, Kommission und Parlament! Die Nationalstaaten pervertieren die europäische Idee und spielen Europas Bürger gegeneinander aus.…