Buchautor

Ute Daniel

Ute Daniel, geboren 1953 in Freiburg im Breisgau, studierte Geschichte, Germanistik und Linguistik in Marburg und Bielefeld. Heute ist sie Universitätsprofessorin für Neuere Geschichte am Historischen Seminar der TU Braunschweig. Sie forscht zur Mediengeschichte, Geschlechtergeschichte, Sozial- und Kulturgeschichte sowie zu Theorie und Methodologie der Geschichtswissenschaft und hat zahlreiche Bücher und Aufsätze veröffentlicht.
4 Bücher

Ute Daniel: Postheroische Demokratiegeschichte

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2020
ISBN 9783868543452, Gebunden, 168 Seiten, 12.00 EUR
Ute Daniel erzählt eine faszinierende Geschichte vom Widerspruch zwischen Anspruch und Wirklichkeit der parlamentarischen Demokratie in Deutschland und Britannien und fragt, wie diese Regierungsform so…

Ute Daniel: Beziehungsgeschichten. Politik und Medien im 20. Jahrhundert

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2018
ISBN 9783868543179, Gebunden, 464 Seiten, 38.00 EUR
An Beispielen aus Deutschland und Großbritannien beschreibt Ute Daniel, wie wechselhaft und unvorhersehbar die Beziehungen zwischen Politiker_innen und politischen Journalist_innen sind, wie kontextabhängig…

Ute Daniel (Hg.): Augenzeugen. Kriegsberichterstattung vom 18. zum 21. Jahrhundert

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2006
ISBN 9783525367377, Kartoniert, 264 Seiten, 24.90 EUR
Mit 34 Abbildungen. Den Berichten "von der Front" in Wort und Bild kommt seit jeher entscheidende Bedeutung für die zeitgenössische Wahrnehmung und Legitimation eines Krieges zu. Diese erste Geschichte…

Ute Daniel: Kompendium Kulturgeschichte. Theorien, Praxis, Schlüsselwörter

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783518291238, Taschenbuch, 476 Seiten, 15.29 EUR
Während die Grenzen einzelner Wissenschaften immer undeutlicher werden, gewinnt eine noch junge "Disziplin" gerade dadurch zunehmend an Kontur: die von den anglo-amerikanischen cultural studies beeinflußte…