Stichwort

James Joyce

Rubrik: Vorgeblättert - 4 Artikel

Leseprobe zu Geert Buelens: Europas Dichter und der Erste Weltkrieg. Teil 2

Vorgeblättert 31.03.2014 […] Leben werde bestimmt durch das "Erbe" und den "unausweichlichen Fluch der Rasse und des Blutes". (S. 14) Wie für seinen fiktionalen Altersgenossen Stephen Dedalus im Roman Ulysses (1914-1921) von James Joyce war auch für ihn die Geschichte ein Alptraum, aus dem er zu erwachen versuchte. Er sehnte sich nach möglichst uneingeschränkter moralischer und politischer Selbstständigkeit, aber wusste sich durch […]

Leseprobe zum Buch von Christopher Hitchens: Der Herr ist kein Hirte. Teil 1

Vorgeblättert 24.09.2007 […] sichern, indem sie mit den säkularen Mächten der materiellen Welt Allianzen eingegangen ist. Ein berühmter literarischer Fall von moralischem Terrorismus findet sich in der Predigt Vater Arnalls in James Joyce? Ein Porträt des Künstlers als junger Mann. Der widerwärtige alte Priester bereitet Stephen Dedalus und seine anderen jungen Schützlinge auf den Festtag zu Ehren des heiligen Franz Xaver vor (der […] weniger hartnäckige Kinder schluckten solche niederträchtigen Lehren, ohne sie zu hinterfragen. Wer Kinder solcherart anlügt, ist in höchstem Maße bös­artig. ------------------------------------- (1) James Joyce, Porträt des Autors als junger Mann, übers. von Klaus Reichert, Berlin 1972, S. 149 (2) Mary McCarthy, Eine katholische Kindheit: Erinnerungen, übers. von Maria Dessauer, Darmstadt 1981 Teil 2 […]