Stichwort

Kambodscha

71 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 5
Magazinrundschau 01.04.2018 […] Ganze Kleinstädte auf dem Wasser bilden die Boote von zehntausenden, in Kambodscha lebenden Vietnamesen. Diese Volksgruppe fühlt sich in beiden Kulturen zu Hause. Die Einheimischen sehen das allerdings oft anders: "In Kambodscha, wo die Konzepte von Nationalität und Ethnie unentwirrbar verflochten sind, werden die Mitglieder der vietnamesischen Minderheit als 'Yuon' bezeichnet, eine allgegenwärtige […] Nationale Rettungspartei Kambodschas, ist in ihrer Fremdenfeindlichkeit beständiger, sie droht die vietnamesischen Eindringlinge auszuweisen ... Der ehemalige Führer der Partei, Sam Rainsy, versprach einst, 'die Yuon-Immigranten zurückzuschicken' und vor den Wahlen 2013 erklärte er, 'wenn wir unsere Nation nicht retten, ist es in vier oder fünf Jahren zu spät - Kambodscha wird voller Vietnamesen sein […]
9punkt 29.08.2014 […] Was aber, wenn es vor allem die Mehrheitsbevölkerung trifft? In Kambodscha gibt es ein Tribunal, vor dem ehemalige Rote Khmer des Völkermords angeklagt werden, berichtet Stéphanie Giry im Blog der NYRB. Aber niemals wegen des Völkermords an ihren eigenen Landsleuten, den Khmer. "Wenn die Außerordentliche Kammer des Gerichts in Kambodscha in einer zweiten Phase die Führer der Roten Khmer wegen Völkermords […] Völkermords anklagt, dann wird sie dass nur im Zusammenhang mit zwei Minderheiten in Kambodscha tun: Den Vietnamesen und den Cham, einer muslimischen Gruppe. Das ist eine heikle Entwicklung. Man schätzt, dass etwa 20.000 Vietnamesen und 90.000 Cham unter Pol Pot starben, im Gegensatz zu - konservativ geschätzt - mehr als 1,3 Millionen Khmer. Eine Khmer-Frau, die im Exil lebt und für das Urteil nach Phnom […]