Stichwort

Literaturkritik

62 Artikel - Seite 2 von 5

Vollwaschgänge der Erinnerung

Redaktionsblog - Im Ententeich 15.03.2012 […] Längere Zeit spürte man im Blätterwald kaum einen Hauch - zumindest nicht in der Literaturkritik. Dann erschien "Imperium" von Christian Kracht, und es entbrannte ein heftiger Streit. Und nun folgen sogar einige Selbstverständigungstexte. Wir verlinken auf die wichtigsten Artikel. Georg Diez' Vorwurf im Spiegel, Kracht sei der "Türsteher rechter Gedanken" fand viele Antworten. Zunächst nahm der Verlag […] Von Paul Knittel

Abgeschrieben oder eigenes Werk? Links zum Streit über Helene Hegemanns Roman 'Axolotl Roadkill'

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.03.2010 […] Pore." Dirk Knipphals kommentiert die Sache in der taz, als hätte die eigene Zeitung nichts damit zu tun: "Es war wirklich arg stark aufgetragen worden. Das muss man bedauern, nicht nur weil die Literaturkritik da nun etwas großkotzig dasteht, sondern auch im Sinne von Helene Hegemann selbst: Ein sorgfältiger Aufbau einer Autorin sieht anders aus." In der SZ werden Kritiker befragt, ob sie von ihrer […] war mein Leben. Ich habe mir das nicht ausgedacht. Helene Hegemann hat das nicht erlebt. Ich habe das so erlebt." 13.2.2010 In der FR nimmt ein unter dem Pseudonym Axel Lottel schreibender Literaturkritiker seine Zunft aufs Korn: "Hegemann ist denn auch gar nicht das Problem. Das Problem ist die Kritik. Der Literaturbetrieb zeigt sich in der gesamten Affäre in neuer Deutlichkeit. Der Literaturbetrieb […] Andrews abgeschrieben, die Autorin im Anhang aber als Quelle aufgeführt hatte - für Miller der entscheidende Unterschied. 17.2.2010 In der Welt fragt Uwe Wittstock, ob es für die begeisterten Literaturkritiker nicht an der Zeit wäre zuzugeben, dass sie einer Verlagskampagne aufgesessen sind, die Hegemann auf "Zornige Junge Frau" getrimmt hat: "Da bestehende Lebensverhältnisse naturgemäß immer verbe […] Von Anna Steinbauer

Leseprobe zu Jean-Michel Palmier: Walter Benjamin. Teil 2

Vorgeblättert 23.11.2009 […] Essays von 1916 beschäftigte er sich in seinen Schweizer Jahren mit den Aufgaben der Literaturkritik.(8) Während Scholem als Thema seiner Dissertation die Theorie der Sprache in der Kabbala ins Auge faßte, rückte Benjamin das Nachdenken über die Sprache in den Mittelpunkt seiner Behandlung der romantischen Literaturkritik.(9) Zu Beginn der zwanziger Jahre hatte er vor, als Habilitationsthema "irgendeine […] des Ursprungs der Sprache Über einige Etappen der Ausarbeitung der Sprachphilosophie bei Benjamin: Heterogenität der Quellen und Permanenz einer Fragestellung Erkenntnistheorie, Theorie der Literaturkritik und Geschichtsphilosophie sind von der Sprache, die derenWahrheit aussagt, nicht zu trennen. Es gibt kaum Schriften Benjamins, in denen sie nicht miteinander verschränkt wären. Die Reflexion über […] einem bloßen Mittel erniedrigt wurde, das dem Handeln dient, verteidigt er eine "magisch[e] das heißt un-mittel-bar[e]" Sprache(4), die sich in der poetischen und prophetischen Dichtung, in der Literaturkritik der Brüder Schlegel entfaltet. Zur gleichen Zeit, im November und Dezember 1916, verfaßte er den Essay "Über Sprache überhaupt und über die Sprache des Menschen", in dem die Grundbegriffe und […]

Leseprobe zu Jean-Michel Palmier: Walter Benjamin. Teil 3

Vorgeblättert 23.11.2009 […] wenn Benjamin ab 1924 unablässig seine Bindung an den Materialismus und sein Bekenntnis zum Marxismus bekräftigte, blieb er dabei doch fern aller Orthodoxie. Die Schwierigkeit, im Bereich der Literaturkritik die neuen Verbindungslinien zu erkennen, die er zwischen den metaphysisch-theologischen und den materialistischen Begriffen sah, taucht auch in seiner Geschichtsphilosophie wieder auf, wo romantische […] einer Krise ihrer Freundschaft und ihrer intellektuellen Symbiose. Sie riefen bei Scholem ungläubiges, fassungsloses Staunen hervor. Das Bild, das er sich von Benjamin gemacht hatte - das eines Literaturkritikers, eines Hamann nahestehenden Sprachphilosophen, der seinen Weg in der Vertiefung von Judentum und Romantik suchte und mit dem er libertäre, ja anarchistische Überzeugungen teilte -, schloß die […]