Stichwort

Heinrich Mann

16 Artikel - Seite 1 von 2

Leseprobe zu Heinrich Detering: Thomas Manns amerikanische Religion. Teil 1

Vorgeblättert 01.10.2012 […] Kirche in Los Angeles unterhalten wird: Feuchtwanger, so schreibt Heinrich Mann, schätze "seine Freunde, die frommen und tatenlustigen Mitglieder verschiedener Sekten von drüben, Unitarier, Quäker und so".(183) Wahrscheinlich ist Frys Mitarbeiter Leon (in manchen Quellen auch: Richard) Ball jener "wackere Unitarier", der Heinrich Mann und die anderen Flüchtlinge "über den Berg" geführt hat; Fry, "the […] "Unser Unitarier": Fluchthilfe und Lebensrettung Im 15. Kapitel seines Erinnerungsbuches Ein Zeitalter wird besichtigt erzählt Heinrich Mann, unter der Kapitelüberschrift Über den Berg, (164) von seiner beschwerlichen Flucht aus Frankreich über die Pyrenäen im Frühherbst 1940, zusammen mit seiner Frau Nelly, seinem Neffen Golo Mann, Franz Werfel und Alma Mahler-Werfel. Wie ein Schutzengel steht am […] beginnt, auf dem griechischen Schiff Nea Hellas, die neuntägige Schiffsreise von Lissabon nach Amerika. In einer der ergreifendsten Passagen seines Erinnerungsbuches Ein Zeitalter wird besichtigt hat Heinrich Mann diesen Abschied von Europa geschildert. Mit dem Hafen von Lissabon verschwindet ihm, "unbegreiflich schön", Europa in der Ferne. "Überaus leidvoll war dieser Abschied."(166)      Thomas Mann notiert […]

Leseprobe zu W. von Sternburg: Joseph Roth. Teil 1

Vorgeblättert 23.02.2009 […] engster Nachbarschaft an historischen Romanen. Heinrich Mann sitzt am Manuskript des "Henri Quatre", Hermann Kesten schreibt "Ferdinand und Isabella" und Roth den Napoleon-Roman "Die Hundert Tage". Im Zentrum der beiden Werke von Roths Kollegen stehen königliche Herrscher. Beide Romane sind eine Auseinandersetzung mit dem Geschehen im Dritten Reich. Heinrich Mann erzählt die Geschichte eines "guten Königs" […] satirischen Überspitzungen. Beide engagieren sich im "Schutzverband Deutscher Schriftsteller", der 1933 in Paris gegründet wird. Heinrich Mann hat den europäischen Antisemitismus schon vor 1933 immer wieder öffentlich gegeißelt. "Für die deutschen Flüchtlinge sind Heinrich Mann, Feuchtwanger, Arnold Zweig bedeutende Schriftsteller." Auch wenn diese Bemerkung gegenüber Stefan Zweig nicht freundlich gemeint […] kleinen Unterbrechungen abgesehen - insgesamt acht Monate dauert. Ein literarischer Zirkel findet sich zusammen. Im gleichen Haus leben neben den Roths das Ehepaar Hermann und Toni Kesten sowie Heinrich Mann und seine Gefährtin Nelly Kröger: im Erdgeschoss die Kestens, im 1. Stock die Roths und im 2. die Manns. Bald kommen vertraute Besucher, vor allem Stefan und Friderike Zweig. Auch Rene Schickele […]